Blog - Aktivitäten im Schnee: Kunst aus bunten Schneebällen


01.01.2019

Der Schnee liegt nur noch in den letzten Ecken und frische weiße Schneeflocken sind nicht in Sicht? Dann färben Sie die Reste ein und die Kinder werden mit großem Spaß und künstlerischen Ideen Ihren Garten in ein Landart-Projekt verwandeln.

Das wird gebraucht:

  • Schnee
  • 3–4 verschiedene biologisch abbaubare Finger- oder Lebensmittelfarben
  • alte Handschuhe oder Gummihandschuhe
  • 3–4 Eimer oder Schüsseln

So wird aus Schnee bunte Kunst

Die Kinder sammeln die Behältnisse voll Schnee. Dann werden in jedes Behältnis einige Tropfen einer anderen Farbe gegeben. Die Kinder vermischen diese gut mit einem Stock oder mit den Händen.

Und schon kann es losgehen: Mit den alten Handschuhen oder mit Gummihandschuhen über ihren Handschuhen formen die Kinder aus dem gefärbten Schnee Bälle. Und diese werden jetzt von jedem Künstler in Ihrem Garten verteilt, z. B.

  • an kahle Büsche oder Bäume gesteckt,
  • zu bunten Türmen gestapelt oder
  • zu Bändern oder Mustern gelegt.
  • in Blumenkästen an Ihren Fenstern verteilt

Die Kinder werden sicher viele Gestaltungsideen entwickeln, um mit den bunten Schneebällen Kunst im Kalten zu gestalten. Und wie es bei Landart typisch ist: Sie ist vergänglich, denn früher oder später taut sie weg oder wird frisch zugeschneit.

Praxis-Tipp: Ihr Garten ist gerade künstlerisch gestaltet und die Kinder sind stolz auf ihr Werk? Dann feiern Sie mit alkoholfreiem Punsch zur Abholzeit eine spontane Vernissage mit den Eltern! So stärken Sie die Elternpartnerschaft und die Kinder erfüllt es mit Stolz ihren Eltern zu zeigen, was sie geleistet haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn