Blog - Angenehme Gerüche suchen


01.06.2015

Draußen riecht derzeit alles herrlich: nach Blüten, frischer Erde usw. Gerüche lösen in uns Stimmungen aus, und wir können uns bestimmte Düfte erstaunlich lange merken. Nutzt den Geruchsinn doch auch einmal für ein Merk- und Findespiel mit den Kindern.

Das wird gebraucht:

  • 1 Wattebausch
  • 1 Duftöl mit angenehmem, aber intensiven Duft, z.B. Lavendel

So wird’s gemacht:

Trefft euch mit den Kindern zu einem Sitzkreis auf dem Boden. Nun zeigt ihr den Kindern das Duftöl-Fläschchen und lasst alle der Reihe nach an der offenen Flasche schnuppern. Jedes Kind soll sich den Geruch gut einprägen. Gebt anschließend einige Tropfen des Öls auf den Wattebausch. Wählt gemeinsam ein Kind aus, das den Wattebausch verstecken darf, und ein Kind, das sich auf die Suche macht.

 

No Banner to display

Nun schließt der „Sucher“ die Augen, während das andere Kind den durftenden Wattebausch im Abstand von höchstens 1 m vom Kreis versteckt. Dazu legt er die Watte z.B. hinter einen Blumentopf. Alle Kinder signalisieren dem „Sucher“, dass er die Augen öffnen und mit seiner Suche beginnen kann. Durch Schnuppern und Riechen macht er sich auf den Weg. Alle anderen können die Suche durch kleine Richtungshinweise unterstützen. Hat das Kind den duftenden Wattebausch gefunden, ist ein neues Kinderpaar an der Reihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn