Blog - Bewegungsspiel für draußen


04.04.2014
Kinder beim Spielen in der Kita

Draußen Toben und sich bewegen macht den Kindern in eurer Kita sicherlich großen Spaß. Wie wäre es, wenn ihr die Kinder einmal mit einer Bewegungsgeschichte anregt, sich zu recken, zu hüpfen oder zu laufen. Dazu gebt ihr den Kindern folgende Impulse indem ihr ihnen die passenden Bewegungen vormacht. Schnell werden euch die Kinder nachahmen und viel Freude an den Bewegungen haben.

Bewegungsgeschichte: Wie geht’s dir heute?
Wir gehen durch den Garten. Dabei sind wir noch richtig müde. Wir müssen kräftig gähnen. (herumgehen und gähnen)

Dann werden wir langsam richtig munter. Wir strecken und recken uns. (beim Herumgehen Arme in die Luft strecken)

Wir sehen uns um. Heute ist ein schöner Tag. Darüber freuen wir uns. (Arme ausbreiten und sich im Kreis drehen)

Wir sind so fröhlich, dass wir anfangen zu hüpfen und zu hopsen. (auf einem oder 2 Beinen hüpfen)

Das macht uns ganz aufgeregt. Wir laufen jetzt schnell umher. (durch den Garten laufen)

Die anderen sollen das auch sehen und uns beachten. (stehen bleiben und mit beiden Beinen stampfen)

Oh, das hat uns nun aber müde gemacht. (stehen bleiben und gähnen)

Da machen wir jetzt ein kleines Schläfchen. Schlaf gut! (auf die Wiese legen und sich klein machen)

 

No Banner to display

 

Natürlich könnt ihr die Geschichte auch drinnen spielen und mit weiteren Bewegungsanweisungen und -aufforderungen weiter ergänzen. Vielleicht haben auch die Kinder noch Ideen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn