Blog - Das Leben in meiner Tasche


22.07.2017

Mit diesem Spiel regen Sie die Kinder zum Sprechen an. Sie lernen, sich auszudrücken und vor einer Gruppe zu sprechen.

So wird’s gemacht:

Dieses Spiel lässt sich gut im Stuhlkreis spielen. Wenn Sie ein Ritual daraus machen, kommen nach und nach alle Kinder an die Reihe. In den Hosen-, Jacken- oder Kita-Taschen der Kinder
verstecken sich oftmals viele interessante Dinge. Falls das nicht der Fall ist, können die Kinder im Gruppenraum nach einem Gegenstand suchen. Nun darf ein Kind beginnen und den Gegenstand aus seiner Tasche herauszaubern. Er ist der Anlass für eine Geschichte.

Das Kind zeigt ihn und erzählt, was er alles erlebt haben könnte, bevor er sich in der Tasche versteckt hat. Um eine spannende Geschichte vor einer ganzen Gruppe zu erzählen, braucht das Kind Fantasie und eine entsprechende Portion Selbstbewusstsein. Helfen Sie unsicheren Kindern.

Varianten:

  • Bei einem Ausflug darf jedes Kind einen Gegenstand mitnehmen und ihn anschließend der Gruppe vorstellen.
  • Jedes Kind bringt aus den Ferien oder vom Wochenende etwas mit und erzählt eine Geschichte dazu.
  • Schreiben Sie die Geschichten auf, und fotografieren Sie die Gegenstände. Sie dokumentieren Ihre Bildungsarbeit, und die Kinder bekommen eine wertvolle Erinnerung.

Spielen Sie dieses Spiel regelmäßig. So wird das freie Erzählen für die Kinder selbstverständlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn