Blog - Verblüffend einfach: Der magische Knoten


11.03.2019

Den Zaubertrick zeigt ein Zauberer zusammen mit einem Assistenten. Der Assistent erzählt: „Unser Zauberer hier kann dieses Seil an beiden Enden festhalten und verknoten, ohne die Enden loszulassen. Wer möchte es zunächst selbst probieren?“ Dann gibt der Assistent das eine Seil herum. Die Zuschauer werden es versuchen, es wird jedoch nicht gelingen. Achten Sie darauf, dass das ausprobieren
nicht zu lange dauert.

Nun nimmt der Assistent das 2. Seil vom Tisch, der hinter ihm steht. Er hält es mit einer Hand hoch und zeigt den Zuschauern das Seil. Nun schiebt der Zauberer seine Ärmel zurück und verschränkt die Arme vor der Brust. Der Assistent gibt dem Zauberer das Seil in die Hand. Dabei steht der Assistent mit dem Rücken vor dem Publikum.

Als der Assistent zur Seite geht, zeigt der Zauberer nochmals das Seil. Er spricht einen Zauberspruch, löst seine Hände, und siehe da: Im Seil ist ein Knoten!

So funktioniert der Trick

Was die Zuschauer nicht wissen, ist, dass sich in dem Seil, das der Zauberer nutzt, schon ein Knoten befindet. Legen Sie daher beide Seile so auf den Tisch, dass das Ende mit dem Knoten nach hinten runterfällt.

Wenn der Assistent das Seil nimmt, umschließt er den Knoten mit seiner Hand und zeigt das Seil so dem Publikum. Wenn er das Seil dem Zauberer überreicht, achten beide darauf, dass der Knoten wieder
von der Faust vom Zauberer umschlossen wird. Dann muss dieser nichts weiter tun, als nach der Zauberformel das Seil komplett zu zeigen. Nun sehen die Zuschauer zum 1. Mal den Knoten und sind verblüfft von den Zauberkünsten.

Bonusmaterial

Eins, zwei, drei so freu,
dieses Seil ist ganz neu.

Der Zauber soll es finden,
und einen Knoten binden.

Knoten komme her,
Zaubern ist gar nicht schwer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn