Blog - Ein Bild mit lustigen Handclowns gestalten


04.02.2015

Schon die Jüngsten lassen sich schnell davon begeistern, mit ihrer Hand einen Abdruck zu hinterlassen. Diesen könnt ihr dann zusätzlich noch aufpeppen. Mit Handclowns z.B. , die nach der Drucktechnik entstehen, haben auch die Großen ihre Freude.

Das wird gebraucht:

  • 1 Blatt weißes DIN-A4-Papier
  • unterschiedliche Fingerfarben
  • 1 großer Borstenpinsel
  • 1 schwarzer wasserfester Stift

 

No Banner to display

 

So wird’s gemacht:

Für die Drucktechnik wählt jedes Kind eine Farbe, mit der es sich eine Hand bemalt oder bemalen lässt. Warnt die Kinder vor, dass es kitzeln könnte, wenn der Borstenpinsel über die Handfläche streicht. Die farbige Hand drückt nun jedes Kind auf das vorbereitete Papier. Natürlich können die Kinder mehrere „Hände“ in Drucktechnik in unterschiedlichen Farben auf ihrem Blatt machen.

Sind die Abdrücke ganz trocken, können die Kinder Handclowns daraus machen. Dazu malen sie auf die Handflächen Gesichter. Oder sie verzieren jeden Finger mit einem Clownsgesicht. Für das Gestalten der Handclowns verwenden die Kinder einen wasserfesten Stift. Mit den neuen Bildern könnt ihr dann eure Wand im Gruppenraum verzieren.

Viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn