Blog - „Im Stall“ – Ein kleines Krippenspiel mit Fingern


19.12.2018

Ein Krippenspiel schon mit den Jüngsten einüben? Na klar, denn dieses Krippenspiel wird einfach mit den Fingern gespielt.

So wird’s gemacht:

Setzen Sie sich zum ersten Vormachen des Fingerspiels gemeinsam in einen Sitzkreis auf den Boden. Als weihnachtliches Zentrum des Kreises können Sie z. B. ein Bild von einer Krippe legen.

TextPassende Bewegungen
In einem kleinen Stall,
da war es kalt und kahl.
- Die Fingerspitzen der beiden Hände so aneinanderlegen, dass ein „Dach“ entsteht
Da blies der Wind
durch alle Ritzen.
Und drinnen sah man
Maria und Josef sitzen.
- Kräftig in Richtung „Dach“ bzw. dargestellte Krippe pusten
- Die Hände voneinander lösen und jeweils den Zeigefinger hochstrecken
Und in der Krippe
lag ein Kind,
das zitterte auch
sehr im Wind.
- Die beiden Hände an den Handgelenken zu einer
„Krippe“ überkreuzen
- Mit beiden Händen an den Oberarmen reiben
Da kamen Schafe
übers Feld
und haben sich
dazugestellt.
- Beide Hände zu einer Faust („Schaf“) ballen
- Die beiden Fäuste hin und her bewegen
Sie waren ganz leise
und rückten nah her.
Das freute das Kind,
Maria und Josef sehr
- Mit einer Hand eine „Schale“ formen, in die die andere Hand als Faust („Schaf“) gelegt wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn