Blog - Ein lustiger Flutsch-Luftballon für interessante Wurfspiele


06.01.2017
Basteltipps für die Kita

Diese besonderen Luftballons fliegen nicht wie andere durch die Luft. Mit der Fülltechnik der Luftballons mit Wasser wird die Flug- und Rollbahn unvorhersehbar. Damit lassen sich lustige Wurfspiele spielen.

Das wird gebraucht:

  • 2 Luftballons
  • Wasser

 

So wird’s gemacht:

Steckt einen der beiden Luftballons in den anderen. Dabei sollte der Hals des inneren Luftballons aus der Öffnung des äußeren Ballons herausschauen. Jetzt füllt ihr den inneren Luftballon halbvoll mit Wasser. Das geht am besten, wenn ihr den Hals direkt über den Wasserhahn stülpt.

Anschließend pustet ihr noch etwas Luft in den inneren Luftballon. Danach wird dieser verknotet. Drückt den Innenballon ganz in den äußeren Luftballon. Jetzt pustet ihr den Außenballon komplett auf. Verknotet den äußeren Luftballon am Ende. Dann ist der Flutsch-Luftballon fertig und kann für Wurfspiele verwendet werden. Die Kinder können versuchen, den besonderen Luftballon hochzuwerfen und wieder zu fangen. Oder sie verwenden ihn zum Zielwerfen. Das ist gar nicht so einfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn