Blog - Geräusche erzeugen – jetzt wird getrommelt


08.03.2017

Diese Spielaktion lädt die Kinder dazu ein, mit Alltagsmaterialien unterschiedlichste Geräusche zu erzeugen. Es darf dabei ruhig laut werden.

Das wird gebraucht:

  • Töpfe (alte Töpfe bzw. Töpfe, die Beulen bekommen dürfen)
  • mehrere Topfdeckel l Holzlöffel
  • Schneebesen l Plastikschüsseln
  • leere, gesäuberte Plastikflaschen (0,33 l)
  • Nudelsieb aus Plastik
  • leere, gesäuberte Waschpulverflaschen und -behälter

So wird’s gemacht:

Platzieren Sie die verschiedenen „Klanginstrumente“ in einem Nebenraum Ihrer Einrichtung und ziehen sich mit einer Kleingruppe zurück.

Lassen Sie den Kindern Zeit, die Gegenstände und Geräusche zu entdecken, wie beispielsweise:

  • Die Töpfe umdrehen und mit dem Holzlöffel darauf trommeln.
  • Mit dem Schneebesen und dem Holzlöffel in den Töpfen/Schüsseln rühren.
  • Mit dem Holzlöffel auf die Plastikflaschen trommeln.
  • Die leeren Plastikflaschen gegeneinanderschlagen.
  • Die Topfdeckel gegeneinanderschlagen.
  • Mit dem Löffel entlang den Rillen des Nudelsiebs streichen u. v. m.

Setzen Sie Impulse, indem Sie selbst, sichtbar für die Kinder, mit den Materialien experimentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn