Blog - „Hallo Du!“ – 1 Willkommensgedicht


20.03.2014
Erzieherin mit einer Handpuppe

Ist ein Kind neu bei euch in der Gruppe, dann solltet ihr ihm den Start möglichst einfach machen. Wie wäre es mit einem kleinen Willkommensgedicht? Die anderen Kinder können hier sehr gut mitmachen und der Neuankömmling fühlt sich dann bestimmt ganz schnell sehr wohl bei euch.

Das wird gebraucht:

  • evtl. 1 Handpuppe

 

So wird’s gemacht:

Sprecht entweder gemeinsam mit der bereits bestehenden Gruppe oder alleine folgenden Willkommensvers vor. Oft nimmt eine Handpuppe den neuen Kindern schnell die Angst, wenn diese das Gedicht mit „aufsagt“. Denn dann kann sich das neue Kind auf die Puppe konzentrieren und kann dann selbst entscheiden, wann es sich den noch fremden Kindern und euch zuwendet.

 

Willkommensgedicht „Hallo du!“

Hallo du,
hör mal zu:
Schön, dich heut
bei uns zu seh’n.

 

No Banner to display

 

Hallo du,
hör mal zu:
wir werden uns
ganz gut versteh’n.

Hallo du,
ganz im Nu
hast du Spaß
bis zum Nachhausegeh’n.

1 Kommentare zu „Hallo Du!“ – 1 Willkommensgedicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn