Blog - Herbstaktion: Eine kleine schwarze Spinne basteln


27.10.2015

Spinnen können die Kinder im Alltag immer wieder beobachten. Und die meisten sind von den kleinen Krabblern fasziniert. Wie wäre es, wenn ihr mit den Kindern diese Woche eine Herbstaktion startet und eine kleine Spinne selbst bastelt?

Das wird gebraucht:

  • schwarze Wasserfarbe
  • Pinsel und Becher mit Wasser
  • Eierkarton
  • Schere
  • Dosenlocher
  • 2 schwarze Pfeifenputzer (Biergedraht)
  • Wattebällchen
  • 2 Wackelaugen
  • Kleber

So wird’s gemacht:

Jedes Kind schneidet sich aus dem Eierkarton einen Becher aus. Dies wird der Körper der Spinne. Den Becher malen die Kinder schwarz an. Auch das Wattebällchen wird mit schwarzer Wasserfarbe eingefärbt. Dann müssen die Farben trocknen. Jetzt brauchen die Kinder beim Basteln eure Unterstützung: Helft ihnen beim Bohren der Löcher für die Spinnenbeine. Dazu stecht ihr mit einem Dosenlocher 8 Löcher in den unteren Rand des schwarzen Pappbechers.

Die Kinder schneiden nun jeweils 2 Pfeifenputzer in der Mitte auseinander. Die 4 Stücke werden nun jeweils durch die gegenüberliegenden Löcher im Becher gezogen. Nun biegen die Kinder die entstandenen Spinnenbeine noch zurecht. Am Schluss wird das schwarze Wattebällchen auf die Spitze des Eierkartonbechers geklebt. Der Spinnenkopf bekommt noch 2 Wackelaugen – fertig ist die kleine Spinnen-Bastelei!

No Banner to display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn