Blog - Rezept: Formen zum Naschen und Lernen


12.01.2018

Indem Kekse zu Dreiecken und Vierecken ausgestochen werden, wird die taktile Wahrnehmung gefördert und die Kinder prägen sich die Formen leichter ein.

Das wird gebraucht:

  • 5 Bananen
  • 6 Tassen Haferflocken (je nach Größe der Bananen benötigen Sie 7–8 Tassen Haferflocken)
  • 1 Rührschüssel
  • 1 dreieckige Ausstechform
  • 1 viereckige Ausstechform
  • 1 kreisförmige Ausstechform
  • 1 Backblech
  • 2 Backpapierbögen
  • 2 Kindergabeln
  • 1 Backofen

So wird’s gemacht:

Mit den Kindergabeln quetschen die Kinder die Bananen so klein wie möglich. Dann messen Sie mit den Kindern gemeinsam die Haferflocken in den Tassen ab. Die Kinder schütten die Haferflocken auf das Bananenpüree und verrühren alles mit den Gabeln. Sollte der Teig noch nicht fest genug sein, geben Sie noch etwas von den Haferflocken hinzu.

Nun breiten Sie ein Backpapier auf dem Backblech aus, das andere Papier legen Sie daneben und verteilen darauf die Teigmasse. Mit Ihrer Hilfe stechen die Kinder mit den Ausstechförmchen Kreise, Dreiecke und Vierecke aus, die sie anschließend auf das Backblech legen. Die Kekse kommen abschließend bei 150 °C für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn