Blog - Hier kreiert jedes Kind seine eigene Vorstellung einer gekleideten Person


21.02.2018

Die Kleinkinder kleben Moosgummistückchen in Form von Kleidungsstücken nach ihren Vorstellungen auf Papier. Neben der Kreativität fördert das feinteilige Kleben auch die Feinmotorik.

Das benötigen Sie pro Kind:

  • 1 weiße Pappe in DIN-A4-Größe (auf die Sie den Umriss eines Kindes aufgemalt haben)
  • 1 Moosgummihose, ca. 6 cm lang
  • 1 Moosgummipullover, ca. 4 cm lang
  • 2 Schuhe, ca. 2 cm lang und 5 mm breit
  • Bunte Moosgummireste
  • 1 Töpfchen Kleister
  • 1 Pinsel

So wird’s gemacht:

Jedes Kind nimmt seine Pappe und verteilt mit dem Pinsel Kleister auf dem Umriss des Kinderkörpers. Anschließend klebt es die Hose auf die Beine des Umrisses, den Pullover auf den Oberkörper und die Schuhe unter die Hose auf die aufgemalten Füße. Mit den Moosgummiresten kann es die Kleidungsstücke noch verzieren, z. B. mit einem Gürtel oder einem Blumenmuster für den Pullover.

Auch Augen, Nase, Mund, Ohren und Haare können aus Moosgummistückchen und Kleister aufgeklebt werden.

Praxistipp:

Wenn die Kinder sich im Aufkleben des Moosgummis etwas geübt haben, bieten Sie ihnen eine große Auswahl an Moosgummikleidungsstücken an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn