Blog - Kleine Elefanten tragen „Baumstämme“ – So stärken Sie die Mundmotorik


31.01.2017
Bewegungsspiele für die Kita

Wie stark sind die Kinder in eurer Kita? Können sie „Baumstämme“ herumtragen? Das können die Kinder ausprobieren, indem sie in die Rolle von Elefanten schlüpfen und knusprige „Baumstämme“ aus Salzstangen bewegen. Das macht Spaß und trainiert die Mundmotorik.

Das wird gebraucht:

  • 1 Salzstange pro Kind
  • 1 Teller
  • 1 Tisch

 

So wird’s gemacht:

Trefft euch mit den Kindern im Stuhlkreis. Der Kreis sollte an einer Stelle offen sein. In die Mitte des Kreises stellt ihr einen Tisch. Darauf platziert ihr ein Teller. Jetzt erklärt ihr den Kindern, dass ihr euch alle in Elefanten verwandelt. Sprecht dazu z. B. einen kleinen Zauberspruch: „Ene, meine, groß und klein – Elefanten sollt ihr sein!“

 

 

Dann bekommen die kleinen Elefanten der Reihe nach ihre Aufgabe: Legt für jedes Kind nacheinander eine Salzstange auf den Teller. Das sind die Baumstämme, die es zu transportieren gilt. Ihr tippt ein Kind – einen „Elefanten“ – an. Dieses Kind geht zum Teller. Dort legt es seine Hände auf den Rücken. Es nimmt die Salzstange – den „Baumstamm“ – nur mit seinen Lippen auf. Das ist eine Herausforderung für die Mundmotorik! Mit dem „Baumstamm“ zwischen den Lippen geht das Kind aus dem Kreis und dreht eine Runde außen herum. Hat das Kind die Runde geschafft, geht es auf seinen Platz zurück und darf seine Salzstange verspeisen. Dann ist das nächste Kind – der nächste „Elefant“ an der Reihe, einen „Baumstamm“ – zu transportieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn