Blog - Knete selber machen aus Sand


16.05.2018

Kinder spielen gerne mit Sand und kneten gerne. Sie lieben die taktilen Erfahrungen. Nach einiger Zeit zerfallen die mühevoll erstellten Kreationen wieder oder werden anderweitig verbaut. Mit dieser Knetmasse ist das nicht der Fall. Beim Herstellen und beim Kneten trainieren sie zudem noch ihre Feinmotorik. So können Kinder die Knete selber machen!

Knete selber machen – das wird gebraucht:

  • Stärkemehl
  • feiner Sand, z. B. Vogelsand oder gesiebter Sandkastensand
  • 1 Tasse
  • 1 Topf
  • 1 Päckchen Lebensmittelfarben (Farbton nach belieben)
  • 1 Kochlöffel

Die Kinder stellen die Knete selber her

Die Kinder schütten eine Tasse Stärke und 2 Tassen Sand in den Topf. Außerdem kommt noch eine Tasse Wasser und Lebensmittelfarbe hinzu. Dann rühren die Kinder kräftig um. Erwärmen Sie auf dem Herd die Masse bei mittlerer Hitze. Rühren Sie diese so lange kräftig um, bis eine dicke und zähflüssige Masse entstanden ist.

Nutzung der selbstgemachten Knete

Sobald die Knete abgekühlt ist, geht es auch schon los! Die Kinder können mit der selbst erstellten Masse genauso kneten und gestalten wie mit einer „normalen“ Knete. Lassen Sie die fertigen Kunstwerke trocknen und dann sind sie für die Ewigkeit konserviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn