Blog - „Lernen im Vorbeigehen" mit dem Socken-Fühl-Parcours


05.04.2016

Sicherlich gibt es in eurer Kita bereits kleine Lernstationen, an denen die Kinder quasi im Vorbeigehen Erfahrungen machen können. Dazu habt ihr z. B. Zahlen an Treppenstufen geklebt oder eine Landkarte aufgehängt. Wie wäre es, wenn ihr auch den Tastsinn im Vorbeigehen schult? Mit diesem Fühl-Parcours gelingt es euch.

Das wird gebraucht:

  • 1 Wäscheleine
  • mehrere alte Socken
  • 1 Wäscheklammer pro Socke
  • Fühlmaterial, z. B. Watte, Reis, kleine Kieselsteine usw.

 

So wird’s gemacht:

Befüllt alle Socken mit unterschiedlichem Fühlmaterial. Verknotet anschließend die Socken. Die Wäscheleine befestigt ihr an einer gut zugänglichen Stelle so an der Wand, dass die Kinder sie gut erreichen können. Dann hängt ihr die Socken in einem Abstand von ca. 10 cm mit Hilfe der Wäscheklammern an die Leine. Jetzt können die Kinder immer beim Vorübergehen an der Leine die einzelnen Socken befühlen. Was ist in welcher Socke versteckt?

No Banner to display

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn