Blog - Möhrenpizza – ein leckeres Mittagessen für Groß und Klein


27.03.2014

Seit ihr auch immer mal wieder auf der Suche nach einem gesunden Mittagessen, das den Kindern schmeckt und wo schon bei der Zubereitung alle mithelfen können? Dann probiert doch einmal diese Möhrenpizza aus.

Das wird für 4 kleine Pizzen gebraucht:

Für den Teig: 1/4l Wasser, 1 P. Hefe, 375 g Weizenvollkornmehl, 4 EL Olivenöl, ¼ TL Salz

Für den Belag: 300 g Kartoffeln, 300 g Möhren, 2 Zwiebeln, 1 EL Olivenöl, ¼ l Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 1 Bund Petersilie, 150 g geriebenen Käse

 

No Banner to display

 

So wird’s gemacht:

Zu Beginn müsst ihr das Wasser etwas erwärmen und dann mit den anderen Zutaten zu einem Teig vermengen. Stellt den Teig ca. 30 min abgedeckt bei Zimmertemperatur beiseite, damit er gehen kann. Jetzt werden die Kartoffeln und Möhren geschält und geraspelt. Schneidet die Zwiebeln klein und bratet das ganze Gemüse in etwas Öl an. Die Gemüsebrühe dazu gießen und die Masse mit Salz, Pfeffer und kleingeschnittener Petersilie abschmecken. Aus dem Teig werden nun 4 Fladen geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Verteilt die Gemüsemasse auf den Pizzen und streut gemeinsam mit den Kindern den Käse darüber. Anschließend werden die Pizzen bei 220 Grad ca. 25 min gebacken.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn