Blog - Naschen an Karneval in der Kita: Karamellbonbons selbst gemacht


23.01.2013
Gestapelte hellbraune Toffees

Für viele gehören leckere Karamellbonbons zu Karneval einfach dazu! Diese Leckerei könnt ihr zusammen mit den Kita-Kindern ganz einfach selbst herstellen. Das macht nicht nur sehr viel Spaß – die Nascherrein schmecken nacher auch besonders gut. Ausserdem können die Kinder die Bonbons an die Geschwister, Freunde oder auch an Mama und Papa verschenken.

Das braucht ihrt:

  • 100g Butter
  • 500g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Weinessig
  • 1 kleine Prise Salz
  • Butter zum Einfetten
  • rechteckige Auflaufform
  • Alufolie
  • Pinsel
  • Topf
  • Rührlöffel
  • Messer

Das braucht ihr dazu:

Als erstes legen die Kinder die Form mit Alufolie aus und fetten diese mit etwas Butter ein. Die restliche Butter geben die Kinder in Stücken in einen Topf.
Während die Butter im Topf auf dem Herd langsam schmilzt, rühren die Kinder Vanillezucker, Salz, Essig und Zucker dazu. Bei mittlerer Hitze muss die Masse ca. 15 Minuten gerührt werden, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann wird der Topf vom Herd genommen und die Masse einige Minuten weitergerührt.

Dann können die Kinder die Karamellmasse in die vorbereitete Form gießen. Sobald die Masse beinahe abgekühlt ist, kann sie in Würfel geschnitten werden. Ist sie ganz fest, nehmen die Kita-Kinder die Nascherei vorsichtig aus der Form. Fertig sind die Karamellbonbons für Karneval!

No Banner to display


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn