Blog - Schmackhafte Verkehrserziehung: Eine „Ampel“ als Imbiss


02.11.2015

Kinder merken sich Dinge am besten, wenn sie diese mit allen Sinnen erleben dürfen. Deshalb findet ihr heute „Verkehrserziehung“ zum Aufessen. Denn der folgende Imbiss sieht wie eine Ampel aus und schmeckt zudem lecker!

Das wird gebraucht:

  • Baguette-Brötchen (1 für 2 Kinder)
  • 1 Tomate
  • 1 Gurke
  • Mozzarella
  • Schneidbrett
  • Messer
  • etwas Butter

 

So wird’s gemacht:

Besprecht zuerst mit den Kindern, wie eine Ampel aussieht. Erklärt dann, dass der Imbiss heute genau so aussehen soll. Jedes Kind bekommt die Hälfte eines länglichen Brötchens zum Belegen. Zuerst wird es mit etwas Butter bestrichen. Dann schneiden die Kinder die Zutaten, mit denen das Brötchen belegt wird, in Scheiben. Am Schluss wird das Brötchen– die „Ampel“ – fertiggestellt: Zuunterst wird eine Gurke platziert, in die Mitte kommt eine Scheibe Mozzarella und ganz oben eine Scheibe Tomate. Guten Appetit!

No Banner to display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn