Blog - „Spiegelfernsehen“ – ein ruhiges Entdeckungsspiel


14.08.2015
Mit dieser Bastelidee die Kinder immer wieder zum lachen bringen.

Draußen zu toben ist wunderbar. Doch es gibt auch ruhigere Beschäftigungen, die ihr im Garten anbieten könnt. Wie wäre es mit einem „Spiegelfernseher“?

Das wird gebraucht:

  • 1 Decke
  • 1 großer Spiegel
  • mehrere Kissen

So wird’s gemacht:

Breitet die Decke an einer Stelle des Gartens aus, die nicht als Laufstrecke oder Zugang zu Spielgeräten genutzt wird. Die Stelle sollte nicht überdacht sein und so freien Blick zum Himmel bieten. In die Mitte der Decke legt ihr den Spiegel. Außen um den Spiegel platziert ihr die Kissen als Sitzplätze.

 

No Banner to display

 

Ladet die Kinder nun ein, gemeinsam „fernzusehen“. Interessierte Kinder setzen sich auf die Kissen rund um den Spiegel. Darin können sie nun gemeinsam den Himmel beobachten: Sie sehen, wie der Wind Wolken fortbläst, sehen Flugzeuge, die Kondensstreifen hinterlassen, usw. Macht euch mit den Kindern so gemeinsam auf eine ruhige Entdeckungsreise.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn