Blog - Dosenstelzen für kleine Zirkuskünstler


06.05.2015

Viele Kinder wären gerne einmal Zirkuskünstler: Akrobat, Löwenbändiger oder Clown. Für eine Zirkusnummer im Garten könnt ihr den Kindern Dosenstelzen zur Verfügung stellen. Die sind leicht zum Handhaben und schnell selbst gemacht.

Das wird gebraucht:

  • 2 große, gleich hohe, leere Konservendosen (ohne scharfen Rand)
  • 2 Kordeln, je ca. 1,20 m lang
  • Dosenlocher
  • Hammer
  • wasserfeste Stifte

 

Kinder unter 3 in Kita und Krippe

So wird’s gemacht:

Für die Dosenstelzen können die Kinder die Konservendosen nach Belieben mit einem wasserfesten Stift verzieren. Dann seid ihr an der Reihe: Schlagt mit Hilfe des Dosenlochers und eines Hammers 2 Löcher im Abstand von ca. 2 cm in die Dosenwand etwas unterhalb des Bodens. Durch diese Löcher zieht ihr von außen die beiden Enden der Kordel. Verknotet beide Enden der Kordel in der Dose, damit sie nicht wieder herausrutschen können. Das macht ihr ebenfalls für die 2. Dose.

Jetzt können die Kinder mit dem Laufen auf den Dosenstelzen beginnen. Dabei stellen sie je einen Fuß auf eine Dose. Wenn sie abwechselnd an den Schnüren ziehen, heben sich die Dosen mit dem Fuß. Dann kann der kleine Zirkuskünstler Schritt für Schritt auf den Stelzen laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn