Blog - Eine Tischlaterne ganz einfach selber basteln mit Kindern


18.09.2018

Diese Tischlaterne können die Kleinkinder farbenfroh gestalten. Das ist ganz schnell gemacht und kinderleicht. Dabei fördern sie die Feinmotorik und Kreativität der Kleinkinder. Sprechen Sie gleichzeitig über die Farben, so lernen die Kleinkinder die richtigen Bezeichnungen ganz nebenbei.

Das brauchen Sie:

  • 1 DIN-A4-Blatt pro Kind
  • Wachsmalkreide in verschiedenen Farben
  • 1 Flasche Speiseöl
  • 1 Schale
  • 1 Pinsel pro Kind
  • 1 Flasche Flüssigkleber
  • 1 Trinkglas o. Ä. pro Kind
  • 1 Teelicht pro Kind

So wird’s gemacht

Die Kinder gestalten mit Wachsmalkreide ihr DIN-A4-Blatt schön bunt. Um das Papier transparent zu bekommen, pinseln die Kleinkinder das Papier mit dem Öl ein. Gießen Sie dazu das Öl in die Schale, und die Kinder tunken ihre Pinsel in das Öl.

Achten Sie darauf, dass die Kinder es gleichmäßig und großflächig auf dem Papier verteilen. Nun muss das Öl noch eine Weile einziehen; am besten lassen Sie das Papier über Nacht gut trocknen. Überschüssiges Öl können Sie mit einem Küchenkrepp aufnehmen.

Dann kleben sie die beiden kurzen Seiten mit dem Flüssigkleber zusammen. Stellen Sie das Glas in die Rolle hinein und bestücken Sie es mit einem Teelicht. Nun haben Sie wunderschöne, bunt leuchtende Teelichter.

Und nicht vergessen: Niemals die brennenden Kerzen unbeaufsichtigt lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn