Blog - Weihnachtsbaumkerzen in einem Windlicht sicher verwerten


16.12.2016
Basteltipp für die Kita

Habt ihr vom letzten Jahr noch dünne Weihnachtsbaumkerzen? Die dünnen Kerzen können sonst kaum verwendet werden. Zudem sind sie gerade für Kleinkinder gefährlich, weil sie nicht sicher stehen und es dafür kaum Kerzenhalter gibt. Doch mit dieser einfachen Methode könnt ihr auch in der Kita Weihnachtsbaumkerzen verwenden: Macht einfach stimmungsvolle Windlichter daraus.

Das wird gebraucht:

  • mehrere Weihnachtsbaumkerzen
  • Weckgläser
  • Vogelsand
  • Sterne aus Transparentpapier
  • Bastfaden

 

So wird’s gemacht:

Bereitet mit den Kindern für die Windlichter Sterne aus Transparentpapier vor. Diese legt ihr jeweils außen an die Weckgläser. Bindet die Sterne fest, indem ihr einen Bastfaden rund um das Glas wickelt und festbindet.

Dann werden die Weckgläser etwa bis zur Hälfte mit Vogelsand befüllt. Dort hinein steckt ihr die Weihnachtsbaumkerzen. Nun haben die Kerzen einen festen Halt. Sobald die Kerzen brennen, bringen sie die Transparentsterne auf der Glasaußenseite zum Strahlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn