Blog - Farbenfrohe Weihnachtsplätzchen – ohne Ei


08.12.2017

Liebevoll und bunt verziert werden diese Plätzchen zu einer Augenweide. Kein Kind wird schmecken, dass die sonst beim Backen übliche Zutat, das Ei, fehlt! Dadurch sind diese Plätzchen auch für Kinder mit einer Ei-Allergie geeignet.

Das wird gebraucht:

(für etwa 2 Backbleche)

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 190 g Butter
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Paradiescreme Schoko
  • 4 bis 5 EL Sahne zum Bestreichen
  • 1 Paket bunte Streusel zum Verzieren
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Rührgerät mit Knethaken
  • Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • 1 Ausstechform pro Kind
  • 1 Pinsel
  • 1 Nudelholz
  • 1 Messbecher
  • 1 Küchenwaage
  • 1–2 Backblech(e) mit Backpapier

So stellen die Kinder die Plätzchen her

Hierzu messen Sie mit den Kindern alle Zutaten ab. Diese geben die Kinder in die Rührschüssel. Anschließend kneten die Kinder mit dem Rührgerät daraus einen glatten Teig. Stellen Sie den Teig mindestens 30 Minuten kühl. Nach dem Ausrollen, können die Kinder nun Plätzchen ausstechen und mit Sahne bestreichen. Darauf werden die bunten Streusel gegeben, bei 10 Minuten auf
175 °C gebacken. Fertig ist eine bunte Köstlichkeit für alle Kinder. Viel Spaß beim Naschen der bunten Plätzchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn