Blog - Wie viel Wasser steckt in Eis und Schnee?


28.04.2017
Kleines Mädchen wirft einen Schneeball

Regen Sie die Kinder dazu an, zu erforschen, wie viel Wasser in Eis und Schnee steckt.

Das wird gebraucht:

  • 3 durchsichtige Messbecher
  • Schnee (ausreichend, um den Messbecher bis zur 500-ml-Markierung zu füllen)
  • Eiswürfel (ausreichend, um den Messbecher bis zur 500-ml-Markierung zu füllen)
  • 500 ml Wasser
  • 1 wasserfester Stift

So wird‘s gemacht:

Lassen Sie die Kinder einen Messbecher bis zur 500-ml-Markierung mit Schnee bzw. den Eiswürfeln befüllen. Ein weiterer Messbecher wird mit Wasser gefüllt. Nun wird mit dem Stift jeweils der Rand von Schnee, Eis und Wasser auf dem Messbecher markiert. Dadurch lassen sich Veränderungen im Volumen schneller erkennen. Regen Sie die Kinder an, Vermutungen über die Menge des Schmelzwassers anzustellen. Halten Sie sie zu Beobachtungen an: Was passiert, wenn das Eis und der Schnee schmelzen?

Wenn alles geschmolzen ist, können die Kinder die Wassermenge am Messbecher ablesen. Regen Sie die Kinder zum Mengenvergleich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn