Blog - „Wutgewitter“ im Garten wirkt beruhigend


20.08.2014

Wenn Kinder wütend sind, muss die Wut raus! Das könnt ihr den Kindern im Garten durch ein kreatives „Wutgewitter“ anbieten. Die Farbaktion auf Papier wirkt beruhigend, und die Ergebnisse sind zudem wunderbar dekorativ!  

 

Das wird gebraucht:  

  • 1 Papier- oder Tapetenrolle
  • Fingerfarben
  • etwas Wasser
  • Schälchen zum Umfüllen der Farben
  • 1 Klobürste und 1 großer Pinsel pro Kind
  • 1 Malkittel pro Kind

 

No Banner to display

 

So wird’s gemacht:  

Ihr rollt im Garten die Papierrolle auf der Wiese aus. Die Fingerfarben füllt ihr in Schälchen und verdünnt die Farben mit etwas Wasser. Dann kann das „Wutgewitter“ beginnen: Die Kinder benutzen dazu nach Belieben eine Klobürste oder einen großen Pinsel.

Nach Herzenslust bringen sie ihre Wut großflächig mit Farben zum Ausdruck: Durch Malen, Spritzen, Klopfen oder Streichen. Das Wirrwarr aus Farben, das so entsteht, wirkt beruhigend und befreiend. Am besten fotografiert ihr die Kinder während der kreativen Aktion, um das „Wutgewitter“ gut zu dokumentieren. Und mit den Bildern könnt ihr am Ende auch noch euren Gruppenraum  dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn