1. Elternabend für neue Eltern: Machen Sie Werbung nach dem AIDAS-Prinzip


05.08.2016
Share Button

In vielen Bundesländern sind die Sommerferien demnächst zu Ende. Das bedeutet für die meisten Kitas: Die Planung des 1. Elternabends steht an. Wenn Sie den 1. Elternabend planen, sollten Sie besonders im Blick haben, diese neuen Eltern zu erreichen.

 

So machen Sie Eltern auf den Elternabend neugierig

Manche Eltern fühlen sich noch unsicher im Kreis der „alten“ Eltern. Das Organisieren eines Babysitters für eine Abendveranstaltung ist nicht für alle Eltern leicht zu bewältigen. Und die Eltern wissen (noch) nicht wirklich, was sie an einem Elternabend in der Kita erwartet. Damit Sie neue Eltern auf den 1. Elternabend im neuen Kita-Jahr neugierig machen und ihnen die Teilnahme erleichtern, sollten Sie

  • die Zeit für den Elternabend „elternfreundlich“ planen. Am besten sollte er nicht mit der Zubettgehzeit der Kinder zusammenfallen und nicht zu lange dauern. Für viele Eltern ist ein Elternabend von 19:30–21:00 Uhr gut machbar.
  • neue Eltern persönlich auf den Elternabend ansprechen. Sagen Sie den Eltern, dass Sie sich freuen, wenn sie kommen.
  • eine ansprechende Einladung aushändigen. Sie soll die Eltern neugierig machen und gern in die Hand genommen werden. Daneben sollten die Infos zum Elternabend darauf kurz, klar und knackig sein.

 

 

Machen Sie sich für den Elternabend die Strategien aus der Werbung zunutze

„Kommen Sie, kaufen Sie, staunen Sie!“ – Diese Marktschreier-Methode möchte Kunden auf sich aufmerksam machen und zum Kauf anregen. Das ist so sicherlich nicht 1:1 auf die Werbung für den 1. Elternabend für neue Eltern in Ihrer Kita zu übertragen. Dennoch können Sie sich viele Strategien aus der Werbung zunutze machen, um Eltern gezielt anzusprechen und ihre Neugier auf den geplanten Elternabend zu wecken.

Die Werbepsychologie ist ein Teilgebiet der Angewandten Psychologie. Dort werden Möglichkeiten wissenschaftlich untersucht, wie sich Menschen wovon angesprochen fühlen. Eine so entstandene Werbestrategie ist das sogenannte AIDAS-Prinzip. In der folgenden Übersicht finden Sie eine „Übersetzung“ dieser Strategie in Bezug auf die Werbung für Ihren 1. Elternabend. Setzen Sie die einzelnen Aspekte in Ihrer Planung, Einladung und Umsetzung um, sind Ihnen zahlreiche Eltern als Teilnehmer beim Elternabend sicher!

 

Elternabend in der Kita nach dem AIDA Prinzip bewerben

 

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Langeweile war gestern! – So lernen Eltern aktiv beim Elternabend

28. Oktober 2015

Elternabende gehören mit zu den spannenden Aufgaben einer Leiterin. Wie wäre es, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Team die Eltern mit neuen Methoden überraschten? Lesen Sie hier gleich weiter, wie Ihnen das gelingen kann. Mitwirken... Mehr erfahren

Mit diesen 5 Tipps wird Ihr nächster Elternabend ein voller Erfolg

25. Januar 2016

„Dieser Elternabend war ja ein voller Erfolg! Die Eltern waren fast vollständig anwesend und total begeistert“, strahlt Erzieherin Katja nach einem anstrengenden, aber bereichernden Abend in ihrer Einrichtung. „Na, das ist... Mit diesen Tipps gelingt der Elternabend garantiert!

Elternabend zum Thema „Sprache – Der Schlüssel für eine gute Entwicklung“

21. Oktober 2016

Eltern sind häufig unsicher, ob ihre Kinder sprachlich altersgemäß entwickelt sind. Im Rahmen eines Elternabends zum Thema „Sprache – Schlüssel für eine gute Entwicklung“ können Sie den Eltern die einzelnen... Tipps zum erfolgreichen Elternabend zum Thema


Nein, Danke

Mecker-, Motz- und Schimpfeltern in der Kita?

Wir zeigen Ihnen wie Sie Kita-Eltern-Partnerschaft harmonisch gestalten können.

Jetzt kostenlos testen

© 2017 PRO Verlag, Bonn