Neue Rezeptideen: Einfache und gesunde Snacks für Kita-Kinder


08.02.2017
Share Button

Vermutlich bieten Sie in Ihrer Krippe neben den regelmäßigen Hauptmahlzeiten mindestens 2 Snacks während der Betreuungszeit in der Krippe an. Sie geben den Kleinkindern die Nährstoffe und die Energie, die sie für einen Tag voller Entdeckungen benötigen.

Wir haben für Sie einige Ideen gesammelt, wie Sie die klassischen Snack-­Speisen aufpeppen können. Außerdem stellen wir Ihnen leckere und gesunde Snackalternativen vor, mit denen Sie noch mehr Abwechslung in die Zwischenmahlzeiten bringen können.

 

 

So machen Sie Obst und Gemüse für Kleinkinder attraktiv

Obst und Gemüse sind wichtige Vitaminlieferanten. Sie stärken das kindliche Immunsystem, schützen vor Infektionskrankheiten und sorgen zusammen mit Mineral­ und Pflanzenstoffen auch für ein gesundes Zahnfleisch. Leider gibt es immer wieder Kinder, die Obst und/oder Gemüse nicht gern zu sich nehmen.

Doch dagegen können Sie etwas tun: Mit etwas Kreativität können Sie jetzt auch die größten Kritiker überzeugen. Machen Sie sich dazu den Grundsatz zunutze: Das Auge isst mit. Sie werden sehen, dass eine schöne Präsentation des Lebensmittels die Neugierde der Kleinen anspricht. Wir zeigen Ihnen ein paar Tricks:

Selbst gemachte Obst- und Gemüselollis

Entfernen Sie die Schalen von Gurken und Bananen. Schneiden Sie diese mit dem Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben. Dann fertigen Sie den Stiel des Lollis, indem Sie einen Trinkhalm in der Mitte mit der Schere durchschneiden. Jede Hälfte stecken Sie vorsichtig in eine Seite der Obst­ und Gemüsescheiben. Fertig sind die Obst­ und Gemüselollis.

Obst- und Gemüse zum Ausstechen

Schneiden Sie Wassermelonen und Äpfel in ca. 2,5 cm dicke Scheiben. Dann wählen Sie eine Ausstechform für Plätzchenteig, die den Kleinkindern der Form nach besonders gut gefällt. Beispielsweise ein Traktor, ein Stern oder ein Herz. Diese Formen stecken Sie durch das Obst und präsentieren die so geformten Obststücke den Kleinkindern.

Für Ihre Praxis

Damit die Kleinkinder den Bezug zum „ursprünglichen“, unveränderten Obst und Gemüse nicht verlieren, helfen die Kinder bei der Zubereitung. Oder Sie machen einen Geschmackstest und fragen: „Kennt Ihr das Obst/Gemüse? Welches Obst/Gemüse ist das, das wir hier gerade essen?“

Obst und Gemüseplatte von kleinen Köchen

Gemeinsam mit den Kleinkindern bereiten Sie eine Obst­ und Gemüseplatte zu. Die bunten Farben der Lebensmittel sollen dabei besonders im Vordergrund stehen. Jedes Kind bekommt ein Kindermesser und ein Schneidebrett. Mit dem Messer können die Kleinkinder die Bananen in Scheiben schneiden. Rote und gelbe Paprika schneiden Sie in Streifen. Die Äpfel schälen Sie und schneiden Sie ebenfalls in Spalten. Dann können die Kinder das bunte Obst und Gemüse auf der Platte so verteilen, wie es ihnen gefällt. Dabei entstehen bunte Muster. Machen Sie ein Foto von diesem bunten und gesunden Snack und seiner Zubereitung für die Eltern.

Leckere Hafer- und Bananenkekse für Kinder ab 1 1/2 Jahren

Sie nehmen eine Banane und zerkleinern Sie mit der einer Gabel oder wahlweise mit dem Pürierstab. Anschließend geben Sie 2 Tassen Haferflocken in den Bananenbrei und verrühren alles gut miteinander. Die Kin­ der können Ihnen anschließend dabei helfen den Bananen­-Hafer­-Teig mit Tee­ löffeln auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu verteilen. Bei 150°C kommen die Kekse dann für ca. 15 Minuten in den Backofen. Wenn die Kekse et­ was abgekühlt sind, können Sie von den Kleinkindern als Snack verspeist wer­ den.

Ein Snack zum Trinken? So geht’s

Für Kinder ab einem Jahr können Sie auch einen flüssigen Snack aus Obst zubereiten. Für 2–3 Kinder füllen Sie eine 1⁄2 Banane, eine 1⁄2 Orange, 50 g geschälte und klein geschnittene Äpfel sowie 4 Erdbeeren in einen Mixer. Darin pürieren Sie das Obst, bis eine homogene Masse entstanden ist. Servieren Sie den Kleinkindern den Snack in einer Tasse, die sie gut fest­ halten können.

Ein Snack zu besonderen Anlässen

Zu besonderen Anlässen, wie beispielsweise einer Adventsfeier, bereiten Sie gemeinsam mit den Kleinkindern einen leckeren Hirsebrei zu. Stellen Sie den Topf mit 1⁄4 l Milch (wahlweise Wasser, Soja­ oder Hafermilch) und 1 Prise Salz auf den Herd. Nun bringen Sie die Zutaten zum Sieden. Dann rühren Sie mit dem Schneebesen 50–75 g Hirsegrieß und 1 EL Agavendicksaft hinein.

Unter Rühren lassen Sie die Milch bei niedriger Temperatur so lange garen, bis sich der Grieß vollständig aufgelöst hat. Wenn Sie den Grießbrei in die Dessertschüsseln füllen, können Sie wahlweise auch etwas Obstpüree darüber geben. Achten Sie darauf, dass neben dem Fruchtzucker kein zusätzlicher Zucker enthalten ist. Guten Appetit!

Snacks und Zwischenmahlzeiten sind insbesondere für Kleinkinder sehr wichtig. Sie brauchen Nährstoffe, um zwischendurch immer wieder aufzutanken. Auch im oft stressigen Krippenalltag lassen sich gesunde und kostengünstige Snacks zubereiten.

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Bastelanleitung: farbenfrohe Windlichter für die Kita

13. Mai 2016

Windlichter haben oft einen ganz besonderen Reiz für die Kinder in Ihrer Kita, denn sie sind dekorativ und können vielseitig eingesetzt werden. Bei der folgenden Bastelidee haben sie zudem die Möglichkeit Ihre eigenen Ideen... So basteln Sie die Windlichter in Ihrer Kita nach

Neue Rezeptideen: Einfache und gesunde Snacks für Kita-Kinder

8. Februar 2017

Vermutlich bieten Sie in Ihrer Krippe neben den regelmäßigen Hauptmahlzeiten mindestens 2 Snacks während der Betreuungszeit in der Krippe an. Sie geben den Kleinkindern die Nährstoffe und die Energie, die sie für einen Tag... Zu den Rezeptideen

So viel Spaß kann Regen machen – 3 Ideen rund um das kühle Nass

8. März 2017

„Wenn das alles Schnee wäre!“, denke ich immer sehnsuchtsvoll, wenn ich im Winter nach draußen sehe und der Regen rauscht und alles nass, schmutzig und grau macht. Für die folgenden witzigen und spannenden Ideen ist der... So können Sie den Regen ausnutzen


Nein, Danke

Viele weitere kreative Ideen und hilfreiche Arbeitsmittel, die die Kinder begeistern finden Sie in „Praxisgestaltung in der Kita“

Jetzt ansehen

© 2017 PRO Verlag, Bonn