Bunte Plätzchen – ohne Ei


18.12.2017

Passend zum heutigen Back-Kekse-Tag strömt ein verführerischer Duft aus der Küche Ihrer Kita. Liebevoll und bunt verziert werden diese Plätzchen zu einer Augenweide. Keiner schmeckt, dass die sonst beim Backen übliche Zutat Ei fehlt!

Das wird gebraucht (für etwa 2 Backbleche):

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 190 g Butter
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 80 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Paradiescreme Schoko
  • 4 bis 5 EL Sahne zum Betreichen
  • Verschiedene bunte Streusel zum Verzieren
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Rührgerät mit Knethaken
  • Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • Ausstechförmchen
  • 1 Pinsel
  • 1 Nudelholz
  • 1 Esslöffel
  • 1 Messbecher
  • 1 Küchenwaage
  • Backpapier

So wird’s gemacht

Zunächst messen Sie mit den Kindern alle Zutaten ab. Diese werden zusammen in die Rührschüssel gegeben und mit dem Rührgerät und anschließend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verarbeitet. Er sollte mindestens 30 Minuten kühl gestellt werden. Jetzt kann er ausgerollt und ausgestochen werden. Die Kinder bestreichen die rohen Plätzchen mit Sahne und verzieren sie möglichst bunt.

Die bunten Plätzchen werden 10 Minuten bei 175 °C gebacken.


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Phonetik und Co.: Mahlzeiten sind Sprachzeiten – So fördern Sie die Sprache beim Essen

4. Juni 2018

Bei den gemeinsamen Mahlzeiten kommt meist ein Großteil der Kinder zusammen. Gemeinsame Mahlzeiten können dabei viel mehr, als nur den Magen der Kinder füllen. In fröhlicher Runde wird nicht nur das Essen zum Genuss, sondern...

So fördern Sie die Phonetik während der Mahlzeiten

Gesundes Essen von Anfang an – 5 Tipps für Ihre Kleinstkinder

16. Oktober 2017

Kleinstkinder können nicht so große Mengen zu sich nehmen und verdauen. Darum brauchen sie über den Tag 5 überschaubare Portionen. Und hier sollten Sie den Kindern gerade gesundes Essen„schmack-haft“ machen. Doch nicht...

Mit diesen 5 Tipps führen Sie Ihre Kleinstkinder an eine gesunde Ernährung heran.

Sprachvorbild sein: So funktioniert es

14. Juni 2018

Immer wenn die Kinder mit Ihnen (oder auch mit anderen Personen) sprechen, fungieren Sie als Sprachvorbild. Machen Sie sich daher immer wieder bewusst, wie wichtig Ihr Sprachverhalten vor und mit den Kindern ist. So können Sie...

So können Sie ein gutes Sprachvorbild für die Kita-Kinder sein


Nein, Danke

Viele weitere kreative Ideen und hilfreiche Arbeitsmittel, die die Kinder begeistern finden Sie in „Fördern & gestalten in der Kita“

Jetzt ansehen

© 2017 PRO Verlag, Bonn