„Ich bin ich"


19.02.2014
Share Button

Kinder müssen ihre eigenen Erfahrungen mit sich machen dürfen. „Wer bin ich? Was gehört zu mir? Was macht mich aus?“ – All diesen Fragen gehen Sie mit einem Angebot zur Identitätsfindung auf den Grund. Dabei spielt das Wahrnehmen und schätzen lernen des eigenen Körpers eine große Rolle. Mit dieser Collage in „Übergröße“ gelingt es Ihnen, bei den Kindern durch den eigenen Körper einen großartigen Eindruck zu hinterlassen. Und so geht’s:

Das wird gebraucht:

  • Digitalkamera
  • PC mit Bildbearbeitungsprogramm
  • Sperrholzplatte oder dicker Karton 54x104cm
  • Klebstoff

So wird’s gemacht:

Machen Sie von jedem Kind ein Bild von dessen Gesicht. Bearbeiten Sie anschließend jede Aufnahme am PC, indem Sie einzelne Bildteile ausschneiden und als neues Foto abspeichern. So erhalten Sie Großaufnahmen von Augen, Nasen und Mündern. Die Größe der Holzplatte bzw. des Kartons ist ausreichend, um später 48 Aufnahmen in der Größe 9×13 aufzukleben. Drucken Sie die Bilder entweder aus oder geben Sie die Fotodateien in ein Fotolabor.

Gestalten Sie nun die Collage mit den Kindern. Ordnen Sie die Fotos willkürlich auf die Holz- bzw. Kartonplatte. Kleben Sie die Bilder fest und hängen Sie die fertige Collage z. B. im Eingangsbereich auf. Die Bildercollage ist nicht nur ein toller Wandschmuck, sondern animiert Kinder dazu, die eigenen Körperteile zu finden und zu entdecken.

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Bilder blind malen – wer schafft es?

19. Februar 2014

Malen kann jedes Kind. Doch wem gelingt ein Bild, wenn er nicht sieht, was er malt? Probieren Sie dieses kleine Experiment mit den Kindern aus und staunen Sie über die Ergebnisse. Ganz nebenbei erleben Kinder, wie es ihnen mit... Mehr erfahren

Emotionale Kompetenz von Kleinstkindern fördern

21. Dezember 2016

Kleinstkinder erleben ihren Alltag mit allen Sinnen. Diese Erfahrungen lösen bei den Kindern einen wahren Wirbelsturm an Gefühlen aus: Sie fühlen sich glücklich, wütend, erstaunt, ängstlich, geborgen, neugierig oder... 7 Tipps zur Förderung der emotionalen Kompetenz

Mit diesen Ideen fördern Sie die Selbstständigkeit Ihrer Kleinkinder

28. Dezember 2016

Der 12 Monate alte Matteo macht seine ersten Schritte. Antonia ist 1 ½ Jahre alt und übt sich darin, ihr Mittagessen allein zu portionieren. Jedes Kind arbeitet auf seine Weise daran, selbstständiger zu werden. Alle Kinder... Tipps zur Förderung der Selbstständigkeit bei Kleinkindern



© 2017 PRO Verlag, Bonn