Darauf sollten Sie bei Spielsachen für Kleinstkinder achten


30.10.2013

Gerade, wenn Sie Kleinstkinder in Ihrer Kita betreuen, müssen Sie bei Spielzeug auf verschiedene Aspekte achten, damit die Jüngsten unbedenklich damit Spielen und Ausprobieren können. Wenn Sie in Ihrer Kita immer wieder „Spielzeugtage“ oder „Geschenke-Mitbringen“ veranstalten, bringen Kinder dann auch von zu Hause ihre „Schätze“ mit. Bevor Sie die Spielsachen zum allgemeinen Spielen freigeben, überprüfen Sie die Sicherheit.

Folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, Sicherheitsaspekte für Kleinstkinder im Blick zu behalten:

Checkliste: Darauf sollten Sie bei Spielsachen für Kleinstkinder achten

  • Das Spielzeug hat keine Kleinteile, die verschluckt werden könnten.
  • Das Spielzeug hat keine scharfen Kanten, an denen sich Kleinstkinder verletzen könnten.
  • Das Spielzeug besteht aus unbedenklichem Material, d.h. beispielsweise, es färbt nicht ab und riecht nicht stechend.
  • Das Spielzeug hat idealerweise ein TÜV-Prüfsiegel.

 

Sind diese Kriterien erfüllt, können Sie auch mitgebrachte Spielsachen für das Freispiel an Kleinstkinder freigeben.

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Ein Kinderpate für das Flüchtlingskind

7. August 2017

Ihre Kita-Kinder kommen mit den Flüchtlingskindern meist schnell in Kontakt. Rasch entstehen Freundschaften ganz unabhängig von der Sprache. Diese Tatsache können Sie für die Eingewöhnung des Kindes mit Fluchterfahrung...

So helfen Patenkinder bei der Eingewöhnung von Flüchtlingskindern

Sorgen Sie für eine gesunde Ernährung in Ihrer Kinderkrippe

12. Oktober 2017

Gesunde Ernährung in der Kinderkrippe ist ein brandaktuelles Thema. Vor allem, wenn die Eltern Ihrer Kinderkrippe das Frühstück und Mittagessen für ihre Kinder mitschicken, könnten Sie die Eltern diesbezüglich unterstützen...

Lesen Sie hier, wie Sie für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung in Ihrer Einrichtung sorgen können.

Mit 4 Impulsen bringen Sie erholsame Stille in Ihre Kita

29. März 2017

Haben Sie nicht auch das Gefühl, dass an manchen Tagen die Geräusche anders sind? Dann herrscht tatsächlich eine Stille und Ruhe, die es nur im Winter gibt. Lassen Sie auch die Kinder diese Stille bewusst genießen. Mit diesen...

4 Impulse für eine angenehme Stille und Ruhe in der Kita


Nein, Danke

Kleinstkinder sicher betreuen und fördern

Endlich Land in Sicht: Vereinfachen Sie sich jetzt die Arbeit mit Unter-3-Jährigen!

Jetzt kostenlos testen!

© 2017 PRO Verlag, Bonn