„Gibt es einheitliche Regelungen, wie es mit der Bezahlung der pädagogischen Fachkräfte weitergeht?“


30.03.2020

Ich höre
derzeit immer wieder, dass die Bezahlung von pädagogischen Fachkräften in der
Corona-Krise von Träger zu Träger höchst unterschiedlich geregelt wird. Die
kommunalen und großen freien Träger zahlen die Gehälter ohne Einschränkung
weiter, selbst wenn die Mitarbeiter/innen freigestellt sind und keine
Notbetreuung oder Arbeit zu Hause zu leisten ist. Kleinere freie Träger haben ihre
Mitarbeiter/innen einfach in den Zwangsurlaub geschickt. Immerhin gibt es das
Gehalt weiter, aber keinen Urlaub mehr für den Rest des Jahres. Ihre Frage ist
häufig: Gibt es da keine einheitliche Regelung?

Die gibt
es schon. Sie lautet: Das unternehmerische Risiko, dass Ihr Träger Ihnen keine
Arbeit anbieten kann, obwohl Sie bereit sind, die vertraglich vereinbarte
Leistung zu erbringen, liegt bei Ihrem Arbeitgeber.

Konkret
heißt das: Ihr Träger ist grundsätzlich verpflichtet, Ihnen Ihr Geld auch in
der Corona-Krise weiterzuzahlen, auch wenn er Sie von der Arbeit freistellt.
Dieser Grundsatz gilt für alle Einrichtungen. Wie die genaue Ausgestaltung
aussieht, beantworte ich Ihnen im Laufe dieser Woche.


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Sinnvoll oder unnötig? Vor dem Essen Händewaschen nicht vergessen!

15. Oktober 2017

Das Heranführen von Kleinstkindern an Hygienepraktiken gehört zu Ihren täglichen Aufgaben. Dabei sollte das regelmäßige Händewaschen fester Bestandteil im Tagesablauf sein. Aber warum ist das gerade bei Kindern unter 3...

Mit unserer Checkliste wird die Handreinigung zum Kinderspiel.

4 Jahre U3-Gesetz: Trotz Rechtsanspruchs kein Krippenplatz? Das können Sie Eltern raten

1. August 2017

Laut dem Kinderförderungsgesetz besteht seit dem 01.08.2013 ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für alle Kinder von der Vollendung des 1. bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres. Dies steht in § 24 Abs. 2 Satz 1...

Was können Sie den betroffenen Familien raten?

Corona-Update für Sie

26. März 2020

Liebe Kita-Leitungen, liebe pädagogischen Fachkräfte, liebe Träger, heute starten wir in Woche 2 der Corona-bedingten Kita-Schließungen. Und Ihre Fragen sind nicht weniger, sondern mehr geworden. Schließlich nehmen auch die...

Mehr erfahren



© 2019 Verlag PRO Kita, Bonn