Blog - Mit diesem Karnevalsspiel üben Sie Motorik und Sprachvermögen


24.01.2019

In diesem Bewegungsspiel tanzen Sie gemeinsam mit den Kindern, wie es im Karneval üblich ist. Da Sie Ihre Worte mit Bewegungen veranschaulichen, üben die Kinder, die richtige Bewegung zum passenden Wort zu machen. So üben sie sich auch motorisch – insbesondere in ihrer Koordinations- und Reaktionsfähigkeit.

Das wird gebraucht:

  • Bunte Karnevalsschminke für Ihr Gesicht und wahlweise für die Kinder

So wird’s gemacht:

Bemalen Sie Ihr eigenes Gesicht, beispielsweise, indem Sie sich eine Blume auf die Wange malen. Anschließend stellen Sie sich mit den Kleinkindern in einen Kreis. Dann sprechen Sie langsam und deutlich den folgenden Text und führen die angegebenen Bewegungen dazu aus.

Variante: Ändern Sie die Zeile „Da tanzt der Igel mit dem Känguru“ so ab, dass sie auf die Kostüme passt, die die Kinder gerade tragen. Beispielsweise: „Da tanzt der Bär mit der Kuh“ – auch wenn es sich dann nicht reimt. Die beiden benannten Kinder können dann in der Kreismitte eine Runde tanzen, während die restlichen Kinder im Kreis dazu klatschen.

Text:Bewegungen:
Im Ki-ta-Karneval geht’s lustig zu.Sie lachen laut und strecken die Hände über dem
Kopf aus.
Wenn ihr wollt, lachen du und
du und du.
Sie zeigen nacheinander mit dem Zeigefinger auf die
Kinder im Kreis.
Im Ki-ta-Karneval geht’s lustig zu.Sie lachen laut und strecken die Hände über dem
Kopf aus.
Ich bin bunt geschminkt. Und
du?
Wer möchte eine rote Nase
oder eine rote Wange?
Zeigen Sie auf Ihr Gesicht. Dann auf die Kinder im
Kreis. Wenn ein Kind möchte, können Sie ihm mit der
Schminke einen roten Punkt auf die Wange oder die
Nase malen.
Im Ki-ta-Karneval geht’s lustig zu.Sie lachen laut und strecken die Hände über dem
Kopf aus.
Manche Menschen verkleiden sich – andere schauen
dabei zu.
Sie zeigen auf Ihre Verkleidung, dann lassen Sie die
Hände neben dem Körper niedersinken.
Im Ki-ta-Karneval geht’s lustig zu.Sie lachen laut und strecken die Hände über dem
Kopf aus.
Da tanzt der Igel mit dem
Känguru.
Tanzen Sie von einem Bein auf das andere.
Habt ihr auch Lust? Dann
macht doch mit!
Schauen Sie fragend in die Kinderrunde, dann winken
Sie einladend mit der Hand.
Fasst euch an den Händen.
Wir tanzen Schritt für Schritt.
Alle Kinder im Kreis nehmen sich an den Händen und
tanzen 3 Schritte nach links im Kreis herum.
Im Ki-ta-Karneval geht’s lustig zu.Sie lachen laut und strecken die Hände über dem
Kopf aus.
Das wissen nun ich – und du
und du.
Sie richten Ihren Zeigefinger auf Ihren Bauch und
dann auf die Kinder im Kreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn