Kreative Bildungsarbeit


Ganz kreativ: Bieten Sie mehr Spaß beim Gestalten und Spielen in Ihrer Kita

 Basteln, Malen, Spielen, Vorlesen, Musik machen – in der Kita sind Ihre Kreativität und Spontaneität immer wieder gefragt. Denn immer das Gleiche kommt hier nicht an – schließlich sind die Kinder Ihrer Kita neugierig, aufgeschlossen und entdeckungsfreudig. Doch immer wieder neue Ideen zu entwickeln, ist im Trubel und im steten Zeitmangel Ihres Kita-Tages nicht einfach.Einfallsreiche Unterstützung liefert Ihnen die Rubrik „Kreativ“: Im Bereich „Kunst“ erhalten Sie etwa praktische Anleitungen für neue Mal- und Basteltechniken. Und bauen Sie doch einmal selbst ein Musikinstrument! Der Abschnitt „Musik“ zeigt Ihnen, wie es geht. Oder schulen Sie die Motorik Ihrer Kita-Kinder mit spannenden Bewegungsgeschichten – im Bereich „Motorik“ finden Sie eine entsprechende Auswahl. Auch Tipps und Anleitungen zu Themen wie „Mathematik“, und „Naturwissenschaft & Technik“ sowie „Sprache & Literacy“ kommen hier nicht zu kurz – die gleichnamigen Rubriken liefern Ihnen spannende Experimente und Übungen, mit denen Sie die Kinder Ihrer Kita spielerisch fördern. Klar, dass auch der Umgang mit den modernen „Medien“ sowie Infos und Hinweise zum Themenbereich „Soziales & emotionales Lernen“ hier nicht fehlen. Fehlen Ihnen dann noch neue Ideen für Projekte, mit denen Sie die Kinder Ihrer Kita begeistern, schafft die Rubrik „Projekte“ schnell Abhilfe.

Bastelideen


So viel Spaß kann Regen machen – 3 Ideen rund um das kühle Nass

08.03.2017

„Wenn das alles Schnee wäre!“, denke ich immer sehnsuchtsvoll, wenn ich im Winter nach draußen sehe und der Regen rauscht und alles nass, schmutzig und grau macht. Für die folgenden witzigen und spannenden Ideen ist der Regen allerdings genau richtig. Also weg mit allen trübsinnigen Gedanken und den Regen von seiner schönsten Seite genießen! So können Sie den Regen ausnutzen

Neue Rezeptideen: Einfache und gesunde Snacks für Kita-Kinder

08.02.2017

Vermutlich bieten Sie in Ihrer Krippe neben den regelmäßigen Hauptmahlzeiten mindestens 2 Snacks während der Betreuungszeit in der Krippe an. Sie geben den Kleinkindern die Nährstoffe und die Energie, die sie für einen Tag voller Entdeckungen benötigen. Wir haben für Sie einige Ideen gesammelt, wie Sie die klassischen Snack-­Speisen aufpeppen können. Außerdem stellen wir Ihnen leckere und gesunde Snackalternativen vor, mit denen Sie noch mehr Abwechslung in die Zwischenmahlzeiten bringen können. Zu den Rezeptideen

Experimente


Experiment für Kita-Kinder: Flitzende Lichtkegel

06.01.2017

Mit diesem Experiment fördern Sie die visuelle Wahrnehmung der Kinder. Mit den Augen verfolgen sie die sich schnell bewegenden Lichtkegel. Ganz fasziniert davon, können sie nicht schnell genug die Taschenlampen flitzen lassen. Hier gehts zum Experiment

Experiment für Kinder: Warum wird zum Teekochen heißes Wasser verwendet?

16.09.2016

Warum verwenden wir immer heißes Wasser, um den Tee ziehen zu lassen? Selbst bei Eistee wird kochendes Wasser verwendet. Mit diesem spannendem Experiment für die Kita können die Kinder das herausfinden. Die Anleitung zu dem tollen Tee-Experiment finden Sie hier


Gratis-Downloads

Arbeitshilfen, Checklisten und Mustervorlagen, die Sie wirklich in Ihrem Kita-Alltag unterstützen!


Ihr persönlicher Ratgeber

Viele Tipps und Hilfestellungen für Ihren Arbeitsalltag.

Kunst


Nutzen Sie selbst gemachten Zuckerkleister, um die kindliche Kreativität zu fördern

03.02.2017

Mit dem selbst hergestellten Kleister können die Kinder ausgiebig herum­ schmieren. Indem Sie die Kinder den Kleister auf verschiedene Untergründe auftragen lassen, fördern Sie die taktile Wahrnehmung. Mehr erfahren

Kunst im Kindergarten: Malen mit Farben aus der Natur

29.07.2016

Die Farbpalette in der Natur ist groß. In diesem Experiment beschäftigen die Kinder sich mit der Farbe von Gartenerde. Bei der Herstellung der Farbe steht die taktile Materialerfahrung der Jüngsten im Vordergrund – es darf gematscht werden. Lustiges Kunst-Projekt mit Kindern

Mathematik


Mathe im Kindergarten: Mit Kindern die Zahlen erforschen

06.07.2016

Mit den folgenden selbst gestalteten Mathe-Spielen üben die Kinder das Zählen bis 10, erste Additionen und die Zahlbilder als Würfelbilder zu erkennen.
Indem die Cent-Münzen unterschiedlich auf Karten geklebt werden, erkennen die Kinder zudem, dass es für die Anzahlbestimmung egal ist, wie die Münzen angeordnet sind.
3 tolle Mathe-Spiele für die Kita finden Sie hier

1, 2 oder 3: Mathematik für Ihre Jüngsten

09.09.2015

Zahlen begleiten die Kinder überall im Alltag: Hausnummern, Telefonnummern, Altersangaben etc. Wichtig ist es, bereits bei den Jüngsten die Lust an Zahlen und geometrischen Figuren zu wecken. Alles, was die Kinder von klein auf begeistert, wird sie ihr Leben lang. positiv begleiten und weiterhin mit Freude erfüllen. Nachfolgend lesen Sie ... Mehr erfahren

Medien


Smartphones und Tablets in der Medienpädagogik

09.06.2017

Smartphones, Tabletts, Computer, Internet, Spielekonsolen und Fernseher sind aus dem Alltag der Kita-Kinder längst nicht mehr wegzudenken. Lesen Sie hier, wie Sie diese Medien in Ihre Medienpädagogik der Kita gewinnbringend einbeziehen können. Tipps: Neue Medien gewinnbringend einbeziehen

3 Tipps zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern

10.08.2016

Kinder lieben Fernsehen. Aber auch das Internet und Apps gehören mittlerweile zu den beliebtesten Medien von Kindern. Sie ziehen Kinder magisch an, entführen sie in Fantasiewelten, vertreiben Langeweile und können unterhaltsam, lehrreich und witzig sein. Sie können den Kindern aber auch schaden, sie überfordern, träge und ängstlich machen. Damit Kinder lernen, bewusst mit Medien umzugehen, brauchen sie eine gute Medienkompetenz. So stärken Sie die Medienkompetenz der Kinder

Motorik


So fördern Sie Konzentration und Ausdauer im Kita-Alltag

17.04.2017

Diese Situation gehört zu Ihrem Alltag: Immer wieder bemerken Sie in Ihrer Gruppe Kinder, die sprunghaft und fahrig wirken. Sie wandern umher und können sich nicht richtig oder nur für kurze Zeit auf ein Spiel einlassen. Lesen Sie hier, was Sie im Kita-Alltag für diese Kinder tun können, um ihre Konzentration und Ausdauer zu fördern. Mit diesen folgenden Übungen sind Sie dabei erfolgreich

So viel Spaß kann Regen machen – 3 Ideen rund um das kühle Nass

08.03.2017

„Wenn das alles Schnee wäre!“, denke ich immer sehnsuchtsvoll, wenn ich im Winter nach draußen sehe und der Regen rauscht und alles nass, schmutzig und grau macht. Für die folgenden witzigen und spannenden Ideen ist der Regen allerdings genau richtig. Also weg mit allen trübsinnigen Gedanken und den Regen von seiner schönsten Seite genießen! So können Sie den Regen ausnutzen

Musik


So viel Spaß kann Regen machen – 3 Ideen rund um das kühle Nass

08.03.2017

„Wenn das alles Schnee wäre!“, denke ich immer sehnsuchtsvoll, wenn ich im Winter nach draußen sehe und der Regen rauscht und alles nass, schmutzig und grau macht. Für die folgenden witzigen und spannenden Ideen ist der Regen allerdings genau richtig. Also weg mit allen trübsinnigen Gedanken und den Regen von seiner schönsten Seite genießen! So können Sie den Regen ausnutzen

Gemeinsam den Rhythmus rasseln

04.08.2015

Gemeinsam mit „Musikinstrumenten“ zu hantieren macht Spaß. Dabei verfolgen Kleinstkinder ohne große Vorgaben ein gemeinsames Ziel. Nutzen Sie dazu den unten stehenden rhythmischen Sprechreim.   Das wird gebraucht: 1 Rassel, z. B. Rasselei oder mit kleinen Steinen gefüllte, fest verschlossene Kunststoffflasche   So wird’s gemacht: Treffen Sie sich mit 2–4 ... Mehr erfahren

Projekte


Mit 4 Impulsen bringen Sie erholsame Stille in Ihre Kita

29.03.2017

Haben Sie nicht auch das Gefühl, dass an manchen Tagen die Geräusche anders sind? Dann herrscht tatsächlich eine Stille und Ruhe, die es nur jetzt im Winter gibt. Lassen Sie auch die Kinder diese Stille bewusst genießen. Mit diesen Impulsen schenken Sie nicht nur Erholung für zwischendurch, sondern sensibilisieren die Kinder auch, die Stille in sich selbst zu spüren. 4 Impulse für eine angenehme Stille und Ruhe in der Kita

Gewalt, nein danke! – Mit diesem Projekt messen Kinder nicht nur ihre Kräfte

22.03.2017

Die Kinder zum Raufen animieren? Vielleicht ist es für Sie noch ein ungewohnter Gedanke, denn eigentlich soll es ja möglichst friedlich in Ihrer Kita bleiben. Und genau dazu kann das Rangeln und Raufen wunderbar beitragen! Neugierig geworden? Mit diesen praxiserprobten Methoden wird Ihr neues Projekt zum echten Renner. So gestalten Sie das Rangeln und Raufen

Soziales & emotionales Lernen


Beziehen Sie die Kuscheltiere in den Kita-Alltag ein

21.06.2017

Marie und ihr Kuscheltier Pauli sind unzertrennlich. Pauli steht morgens mit ihr auf und begleitet sie überall hin: in die Kita, zum Mittagsschlaf, zum Essen, wo er geduldig wartet, bis sie fertig ist, oder sogar zum Toilettengang, bei dem er auf dem Boden vor dem WC liegt. Pauli ist zum Liebhaben, zum Kuscheln, zum Trösten und zum Schutzspenden da. So beziehen Sie Kuscheltiere in den Tagesablauf ein

Kinder, die alles besser wissen – so gehen Sie fair mit ihnen um

17.05.2017

In jeder Kita gibt es Kinder, die zu allem und jedem ihren eigenen Kommentar geben. Unabhängig davon, ob der Erzieher oder ein anderes Kind etwas macht, kommt prompt der belehrende Kommentar des Kindes. Solche Kinder machen sich oft bei Erziehern und auch bei Kindern unbeliebt. Wie Sie fair und geduldig mit solchen Kindern umgehen

Sprache & Literacy


So fördern Sie Konzentration und Ausdauer im Kita-Alltag

17.04.2017

Diese Situation gehört zu Ihrem Alltag: Immer wieder bemerken Sie in Ihrer Gruppe Kinder, die sprunghaft und fahrig wirken. Sie wandern umher und können sich nicht richtig oder nur für kurze Zeit auf ein Spiel einlassen. Lesen Sie hier, was Sie im Kita-Alltag für diese Kinder tun können, um ihre Konzentration und Ausdauer zu fördern. Mit diesen folgenden Übungen sind Sie dabei erfolgreich

Lustige Quatschreime rund um den Februar

30.01.2017

Diese kurzen Rätsel fördern die Sprachfähigkeit der Kinder. Wenn es sich dann noch um Quatschreime handelt, ist der Spaß doppelt so groß. Dabei muss die Antwort nicht unbedingt der vorgegebenen Lösung entsprechen. Wichtig ist es, dass der Spruch sich reimt. Vielleicht finden die Kinder noch viel mehr lustige
Reime. So setzen sie sich noch intensiver mit der Sprache auseinander.
Hier gehts zu den Quatschreimen


Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Datenschutz


© 2017 PRO Verlag, Bonn