Sprache & Literacy (28)


Sprachentwicklung - Integrieren Sie die Sprachförderung in Ihren Kita-Alltag

 Zu kommunizieren ist eines der wichtigsten Elemente des Zusammenlebens. Deshalb liegt in der kindlichen Entwicklung ein besonderer Augenmerk gerade auf der Sprachentwicklung. Natürlich gibt es auch in Ihrer Kita Kinder, die schon früh sehr gut sprechen, und andere, die hier später nachziehen. Und sicher fördern Sie die Sprache der Kinder in Ihrer Kita bereits. Doch Sie wünschen sich hier mehr Möglichkeiten?Möchten Sie Ihren Förderspielraum im Hinblick auf Sprache und Literacy erhöhen, finden Sie in der Rubrik „Sprache & Literacy“ das nötige Rüstzeug dazu. Etwa einfache und dennoch effektive Übungen und Spiele für ein Plus an Sprachunterstützung für die Kinder Ihrer Kita. Oder Tipps und Informationen, wie Sie im Kita-Alltag Sprachanreize bieten und so ein sprachförderndes Klima schaffen. Probieren Sie es aus – die Münder Ihrer Kita-Kinder werden einfach nicht mehr still stehen!

1 2 3

Lustige Spiele für beste Stimmung – so geht´s ganz einfach

30.11.2017

Ein arabisches Sprichwort sagt: „Zwischen Spielen und Lachen werden die Seelen gesund!“ Das klingt nicht nur schön, sondern funktioniert tatsächlich. Und damit auch Ihnen das Lachen dabei nicht vergeht, brauchen Sie keinerlei Vorbereitung oder Material. Also einfach anfangen, loslachen und seelenruhig bleiben. Lustige Spiele für beste Stimmung entdecken

Jede Familiensprache ist für Ihre pädagogische Arbeit wichtig

22.11.2017

Kinder, die aus einem anderen Land nach Deutschland und in Ihre Einrichtung gekommen sind, haben bereits eine einschneidende Erfahrung gemacht: Die Familie hat viele Brücken hinter sich abgebrochen, um in einem anderen Land zu leben. Erleichtern Sie die Integration von ausländischen Kindern, indem Sie die Familiensprache des Kindes in Ihre pädagogische Arbeit einbeziehen. 6 Tipps für eine erfolgreiche Fremdsprachenerziehung in Ihrer Einrichtung.

Wecken Sie Leselust statt Lesefrust

21.11.2017

Viele Augenpaare schauen Sie flehentlich an. „Bitte, bitte, noch eine Geschichte!“, betteln die Kinder. Das ist wohl die schönste Bestätigung dafür, dass Sie beim Vorlesen der Geschichte alles richtig gemacht haben. Mit diesen Tipps und Tricks verbessern Sie Ihr Vorleseverhalten und wecken noch mehr Leselust bei Ihren Kindern.

Kompetente Beratung der Eltern wenn das Kind stottert – so geht‘s

22.10.2017

Wenn Kinder stottern, sind Eltern verunsichert und suchen oftmals bei Ihnen Rat. Was Eltern über das Stottern wissen sollten und wie Eltern ihrem Kind helfen, damit umzugehen, erfahren Sie in hier. Mit diesen Grundlagen können Sie die Eltern in einem Elterngespräch kompetent beraten.

Wie Sie zu einem guten Sprachvorbild werden

12.09.2017

Immer wenn Kinder mit Ihnen oder anderen Personen kommunizieren, fungieren Sie als Sprachvorbild. Machen Sie sich bewusst, wie wichtig Ihr Sprachverhalten vor und mit den Kindern ist. Erfahren Sie hier, was ein gutes Sprachvorbild ausmacht und wie Sie es umsetzen.

„Lies-ein-Buch Tag“! Wie Sie mit Bilderbüchern die Sprechfreude und das Interesse eines Kindes ermitteln

06.09.2017

Nutzen Sie Bilderbücher insbesondere bei ruhigen und zurückhaltenden Kindern, um einen intensiveren Kontakt aufzubauen. Die Kinder beginnen dann oftmals von sich aus von ihren Erlebnissen, ihrer Familie oder über sich selbst zu erzählen. Wie Sie solche Momente nutzen, um die Sprachentwicklung der Kinder zu beobachten, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag. So ermitteln Sie mit Bilderbüchern die Sprechfreude und das Interesse eines Kindes

Setzen Sie auf spielerisches Sprachlernen

11.08.2017

Flüchtlingskinder lernen die deutsche Sprache am besten durch das positive Sprachvorbild der anderen Kinder und der Erzieher. Bieten Sie dem Kind immer korrekte grammatikalische Strukturen an und sprechen Sie in kurzen und einfachen Sätzen. Lesen Sie hier, wie Sie Flüchtlingskinder spielerisch zum Spracherwerb anregen.

So fördern Sie Konzentration und Ausdauer im Kita-Alltag

17.04.2017

Diese Situation gehört zu Ihrem Alltag: Immer wieder bemerken Sie in Ihrer Gruppe Kinder, die sprunghaft und fahrig wirken. Sie wandern umher und können sich nicht richtig oder nur für kurze Zeit auf ein Spiel einlassen. Lesen Sie hier, was Sie im Kita-Alltag für diese Kinder tun können, um ihre Konzentration und Ausdauer zu fördern. Mit diesen folgenden Übungen sind Sie dabei erfolgreich

Lustige Quatschreime rund um den Februar

30.01.2017

Diese kurzen Rätsel fördern die Sprachfähigkeit der Kinder. Wenn es sich dann noch um Quatschreime handelt, ist der Spaß doppelt so groß. Dabei muss die Antwort nicht unbedingt der vorgegebenen Lösung entsprechen. Wichtig ist es, dass der Spruch sich reimt. Vielleicht finden die Kinder noch viel mehr lustige
Reime. So setzen sie sich noch intensiver mit der Sprache auseinander.
Hier gehts zu den Quatschreimen

Weihnachtliche Rätsel und Reime für Kita-Kinder

02.12.2016

Die folgenden Rätsel können Sie zwischendurch einsetzen. Rätseln und reimen bereitet den Kita-Kindern viel Spaß. Die Vorweihnachtszeit wird für die Kinder kurzweiliger und zugleich wird die phonologische Bewusstheit geübt und der Wortschatz gefestigt. Jetzt Rätsel lesen

1 2 3

Unsere Produktempfehlungen für Sie
Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis


© 2017 PRO Verlag, Bonn