Recht


Voll im Recht: Agieren Sie in Ihrer Kita rechtssicher

Fotomaterial vom Sommerfest auf der Kita-Website, der geplante Ausflug auf den Waldspielplatz, die kaputte Kinderbrille beim Turnen – der Arbeitsalltag in Ihrer Kita konfrontiert Sie oft mit Rechtsfragen. Dann stellt sich die Frage nach Ihren Rechten und Pflichten und der Haftung. Wissen Sie sicher, wann Sie im Recht sind? Gegen Wissenslücken in puncto Recht in der Kita hält die Rubrik „Recht“ essenzielles Knowhow bereit.So erfahren Sie etwa im Abschnitt „Arbeits- & Personalrecht“, wie Sie rechtssicher mit Daten umgehen, informiert der Bereich „Aufsichtspflicht“ Sie über Verantwortlichkeiten bei Ausflügen, Events etc. Wichtige Aspekte etwa zum sicheren Umgang mit Lebensmitteln liefert die Rubrik „Gesundheit & Hygiene“, während die Hinweise und Tipps des Abschnittes „Haftungsrecht“ Unklarheiten zum Haftungsrecht schnell und klar verständlich beseitigen. Nützliche Tipps, wie Sie mit den Eltern in Ihrer Kita rechtssicherer umgehen, bietet der Bereich „Rechtssicherer Umgang mit Eltern“. Und ein Blick in die Rubrik „Wichtige Urteile“ unterstützt Sie zusätzlich in allen Rechtslagen. 

Arbeits- & Personalrecht


Kein „Maulkorb“ bei Gehalt und Arbeitsvertrag

19.06.2017

In vielen Arbeitsverträgen steht, dass es Kita-Mitarbeitern verboten ist, über Einzelheiten des Vertrags und des Gehalts zu sprechen. Häufig gilt dieser „Maulkorb“ nicht nur gegenüber außenstehenden Dritten, sondern auch innerhalb des Teams. Informieren Sie sich hier, ob solche Verbote rechtlich überhaupt haltbar sind und was passiert, wenn Sie oder Mitarbeiter sich nicht daran halten. Das müssen Sie über "Maulkörbe" wissen

Arztbesuche während der Arbeitszeit – das sollten Sie wissen

13.01.2017

Selbstverständlich kann es immer wieder mal vorkommen, dass Sie oder Ihre Mitarbeiterinnen zum Arzt müssen. Allerdings gibt es bei der Frage, ob Arztbesuche auch während der Arbeitszeit stattfinden dürfen, jede Menge Konfliktpotenzial. Anhand der folgenden Fragen und Antworten können Sie sich informieren, welche rechtlichen Grundlagen tatsächlich  gelten. Alles Wichtige zu Arztbesuchen während der Arbeitszeit hier

Aufsichtspflicht


Prüfen Sie Ihr Außengelände auf gefährliche Wasserstellen

09.03.2017

Schon Kleinkinder spielen leidenschaftlich gerne mit Wasser. Sie können Ihnen kaum eine größere Freude machen, als sie mit Wasser und Sand nach Herzenslust matschen zu lassen. Beachten müssen Sie jedoch die Gefahr, zu ertrinken vor allem für U3-Kinder. In dem folgenden Artikel zeigen wir Ihnen wie Sie Ihr Außengelände auf die Gefahrenquellen prüfen können.     Maßnahmen zur Gefahrenabwehr

5 Tipps, mit denen Sie Ihrer Fürsorgepflicht im Winter gerecht werden

17.02.2017

Natürlich wollen und sollen Ihre U3-­Kin­der auch in der kalten Jahreszeit draußen spielen. Gleichzeitig ist das Spiel bei Eis und Schnee mit einigen Gefahren verbunden, die Sie und Ihre Kollegen in den Griff bekommen müssen. Das heißt: kritische Situationen erkennen und gemeinsam überlegen, wie man diese in den Griff bekommt. Worauf Sie achten müssen lesen Sie hier. To-Do-Liste: „Sicherheit der U3-Kinder im Winter“


Gratis-Downloads

Arbeitshilfen, Checklisten und Mustervorlagen, die Sie wirklich in Ihrem Kita-Alltag unterstützen!


Ihr persönlicher Ratgeber

Viele Tipps und Hilfestellungen für Ihren Arbeitsalltag.

Gesundheit & Hygiene


Verletzte Kinder selbst zum Arzt transportieren? So ist die Rechtslage

27.03.2017

Auch wenn Sie noch so gut aufpassen, Sie werden nicht immer verhindern können, dass Kinder sich verletzen und ärztlich behandelt werden müssen. Wenn tatsächlich einmal etwas passiert, stellt sich immer eine Vielzahl von Fragen, gerade, wenn es um den Transport zum Arzt oder ins Krankenhaus geht. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie die Eltern nicht erreichen oder diese nicht sofort in die Kita kommen können. Antworten hierauf finden Sie hier. So können Sie Unfälle und Verletzungen handhaben

Notwendige Impfungen für Kita-Mitarbeiter

01.03.2017

Praxisbeispiel: Johanna Hausen arbeitet in der Kita „Hasengrube“ als Erzieherin.“ Sie lehnt jede Impfung gegen Infektionskrankheiten ab. Sie arbeitet allerdings in einer kommunalen Kita. Als in der Kita 2 Fälle von Mumps auftreten, meint sie, die Leitung sei verpflichtet, sie von der Arbeit freizustellen. Mehr erfahren

Haftungsrecht


Unbekannte Abholer in der Kita: So sichern Sie sich ab

09.01.2017

Im vergangenem Jahr haben Berichte in der Presse in vielen Kitas für Verunsicherung gesorgt. Kinder waren an fremde Personen herausgegeben worden. Passiert ist den Kindern nichts. Allerdings darf so etwas natürlich nicht vorkommen. Das sollten Sie bei der Abholung beachten

Unfall in der Abholzeit – So sieht es mit der Haftung aus

25.11.2016

Die Abholzeit ist im Kita-Alltag immer eine besonders heikle Phase. Eltern kommen, holen ihr Kind ab, bleiben dann aber noch in der Kita, unterhalten sich mit anderen Eltern, und die Kinder toben – mehr oder weniger unbeaufsichtigt – durch die Einrichtung. Passiert in einer solchen Situation etwas, stellt sich unweigerlich die Frage: Wer muss für den Schaden aufkommen? Alles rund um die Haftung in der Abholzeit

Rechtssicherer Umgang mit Eltern


Unverheiratete Eltern in der Kita: Das gilt es rechtlich zu beachten

19.08.2016

Immer mehr Eltern sind allein erziehend, leben in Patchworkfamilien oder unverheiratet zusammen. Diese alternativen Lebensentwürfe haben auch für den Alltag in der Kita Konsequenzen. Wichtig ist daher, dass Sie und Ihre Mitarbeiter wissen, welche rechtlichen Besonderheiten gelten, wenn Eltern nicht miteinander verheiratet sind und waren. Das gilt es bei unverheirateten Eltern zu beachten

Kita-Schließung bei Ferien & Brückentagen – Diese Rechte haben Eltern

22.06.2016

Viele Eltern hätten es am liebsten, wenn sie ihre Kinder jeden Tag im Kindergarten abliefern könnten. Daher machen Sie sich nicht immer beliebt, wenn Sie die Kita z. B. für Sommerferien, für Fortbildungen oder an Brückentagen schließen. Um in dieser Frage möglichst wenig Ärger mit den Eltern zu bekommen, sollten Sie die rechtlichen Hintergründe kennen. Diese Punkte sollten Sie vor der Schließung beachten

Wichtige Urteile


So motivieren Sie Eltern zur Teilnahme an Entwicklungsgesprächen

15.05.2017

Sie sind gesetzlich verpflichtet, die Eltern über die Entwicklung ihres Kindes in der Kita zu informieren. Wenn Eltern solche Gespräche boykottieren, müssen Sie aktiv werden, wenn dies zum Wohle des Kindes notwendig ist. Zum 4-Schritte-Plan

Schweigepflicht – Diese Auskünfte dürfen Sie am Telefon geben

08.12.2016

Der Griff zum Telefon erleichtert auch Ihnen in vielen Fällen den Alltag. Wichtig ist aber, dass Sie immer die Schweigepflicht und den Datenschutz im Hinterkopf behalten. Alles Wichtige rund um die Schweigepflicht


Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Datenschutz


© 2017 PRO Verlag, Bonn