Konzepte (28)


Konkretes Wissen: Verinnerlichen Sie das pädagogische Konzept Ihrer Kita

 Reggio-Pädagogik, Montessorie-Konzept, Waldorf-Ansatz – nur einige Herangehensweisen aus der Vielzahl an Erziehungskonzepten für die Betreuung von Kindern in Kita, Kindergarten, Krippe und Hort. Möglicherweise beruht das pädagogische Konzept Ihrer Kita auf einem einzigen Erziehungsansatz, vielleicht fußt die pädagogische Arbeit Ihrer Einrichtung aber auch auf einer Kombination mehrerer Erziehungskonzepte. Doch egal welcher Ansatz Basis des pädagogisches Konzeptes Ihrer Kita ist, Sie müssen diesen nach außen hin perfekt erläutern können. Zudem sollten Sie in regelmäßigen Abständen prüfen, ob Ihr Konzept noch stimmig ist.Ob zur Wissensauffrischung oder Überarbeitung Ihres Kita-Konzeptes, die Rubrik „Konzepte“ hält fundierte Zusammenfassungen der wichtigsten pädagogischen Erziehungsansätze wie Reggio- oder Montessori-Pädagogik für Sie bereit. So erläutern Sie das Konzept Ihrer Kita stets perfekt und beantworten Fragen hierzu kompetent. Zudem unterstützen Sie detaillierte Erläuterungen dabei, bei Bedarf neue pädagogische Ansätze und Maßnahmen auszuwählen und in das bestehende Erziehungskonzept Ihrer Kita einfließen zu lassen.

1 2 3

Respekt für Kinder – Feiern Sie den Weltkindertag als fröhliches Fest der Kinderrechte

20.11.2017

Kinder sind ganze Menschen, keine halben Portionen. Sie haben Träume und Visionen, sie haben klare Meinungen – und sie haben Rechte. Diese Kinderrechte zu stärken und die Freundschaft der Kinder und Jugendlichen weltweit zu fördern, ist das Ziel des heutigen Weltkindertages. Lesen Sie hier Ideen, wie Sie zusammen mit Kindern und Eltern ein Kinderfest gestalten können.

Mit diesen Lachyoga-Übungen holen Sie Ihr inneres Lachen hervor – und das der Kinder!

20.11.2017

Kein Witz – Lachyoga wird international in über 1.300 Lachclubs praktiziert. Holen Sie diese spezielle Yoga-Form jetzt auch in Ihre Kita! Entwickelt wurde sie 1995 vom indischen Allgemeinmediziner Madan Kataria. Dessen Ziel war es, Stresserscheinungen, die für viele Krankheiten verantwortlich sind, einzudämmen. Hier geht es zu den Lachyoga-Übungen

Schluss mit unruhigen Raumfarben: Sorgen Sie für eine positive Wirkung!

30.10.2017

Dass Farben die Stimmung beeinflussen, ist seit Langem bekannt. Die farbliche Gestaltung in Ihrer Kita hat einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden der Kinder und auch auf das Ihre als Mitarbeiterin. Durch Farben können Sie eine Wohlfühlatmosphäre schaffen und die kindliche Entwicklung positiv beeinflussen. So schaffen Sie das perfekte Farbkonzept in der Kita

Mithandeln und Mitentscheiden – 3 Tipps, wie Sie das Engagement der Kinder stärken

26.10.2017

Mia bemüht sich sehr konzentriert, sich selbst aus der Teekanne einzuschenken. Auch wenn etwas danebengeht, ist sie dabei nicht auf die Hilfe der Erzieherinnen angewiesen. Lea ist heute dran, die Hasen zu füttern. Gewissenhaft hält sie sich an den Arbeitsplan, damit sie ihren Dienst richtig ausführt. Mit diesen 3 Tipps fördern Sie das Engagement und eigende Handeln Ihrer Kita-Kinder.

Kompetente Beratung der Eltern wenn das Kind stottert – so geht‘s

22.10.2017

Wenn Kinder stottern, sind Eltern verunsichert und suchen oftmals bei Ihnen Rat. Was Eltern über das Stottern wissen sollten und wie Eltern ihrem Kind helfen, damit umzugehen, erfahren Sie in hier. Mit diesen Grundlagen können Sie die Eltern in einem Elterngespräch kompetent beraten.

Verbale Gewalt unter Kindern

18.10.2017

„Ich hau dir in die Fresse!“ Dann noch mal mit einem kräftigen Ruck am Lenker gerissen und Tobi muss nicht mehr länger warten, bis Max den Roller endlich hergibt. Verbale Gewalt wirkt – laut geschrien, aber auch im Flüsterton. Und haben Sie auch den Eindruck, dass Schimpfwörter und Beleidigungen unter den Kindern zunehmen – an Häufigkeit, aber auch in ihrer Aggression? Nutzen Sie unsere 4 Punkte, um verbaler Gewalt souverän zu begegnen. Damit stoppen Sie nicht nur Schimpfworte und Beleidigungen, sondern bringen die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung voran. So gehen Sie mit verbaler Gewalt in der Kita um

Gesundes Essen von Anfang an – 5 Tipps für Ihre Kleinstkinder

16.10.2017

Kleinstkinder können nicht so große Mengen zu sich nehmen und verdauen. Darum brauchen sie über den Tag 5 überschaubare Portionen. Und hier sollten Sie den Kindern gerade gesundes Essen„schmackhaft“ machen. Mit diesen 5 Tipps führen Sie Ihre Kleinstkinder an eine gesunde Ernährung heran.

So handeln Sie direkt, wenn Kinder ausgegrenzt werden

12.10.2017

Für ein harmonisches Miteinander in Kita und Krippe ist es sehr wichtig, aktiv gegen Ausgrenzung vorzugehen. Genauso wichtig ist es, kontinuierlich präventiv zu handeln. Dieses können Sie tun, indem Sie die 5 aufgeführten Regeln in Ihren Alltag integrieren und auch von den Kindern einfordern. Mit diesen Praxistipps verhindern Sie präventiv Ausgrenzung.

Sorgen Sie für eine gesunde Ernährung in Ihrer Kinderkrippe

12.10.2017

Eine gesunde Ernährung ist in Krippe und Kita ein zentrales Thema. Vor allem, wenn die Eltern ihren Sprösslingen das Frühstück sowie Mittagessen mit in die Betreuung geben, herrscht Uneinigkeit und Verunsicherung hinsichtlich einer ausgewogenen frühkindlichen Ernährung.
Lesen Sie hier, wie Sie für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung in Ihrer Einrichtung sorgen können.

„Das ist Musik in meinen Ohren“ – Kinder erforschen Klänge

03.10.2017

Selten gibt es Kinder, die keine Freude an der Musik, am eigenen Musizieren und am Erforschen der Instrumente haben. Musik kann im Kita-Alltag einfach mit eingebaut werden - so beeinflussen Sie die musikalische Erziehung der Kleinkinder positiv und nachhaltig. Heute ist Welt-Musiktag: Mit unseren Tipps gestalten Sie den Kita-Alltag musikalisch abwechslungsreich.

1 2 3

Unsere Produktempfehlungen für Sie
Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis


© 2017 PRO Verlag, Bonn