Kitaleitung


Sicher und effizient: Perfektionieren Sie Ihre Kita-Leitung

Die Finanzen im Blick behalten, das Team steuern, für die optimale Organisation der Kita sorgen – Aufgaben, die in Ihre Verantwortung als Leitung fallen. Dabei immer an alles zu denken, braucht viel Zeit, Energie und Disziplin. Um Sie effektiv bei der Bewältigung Ihrer Arbeit in der Kita zu unterstützen, finden Sie auf den folgenden Seiten praxiserprobte Tools und Instrumente.So bietet der Abschnitt „Finanzen“ beispielsweise Tipps für die kluge Finanzplanung, erfahren Sie unter „Mitarbeiterführung“, wie Sie aus Ihren individuellen Mitarbeitern ein eingeschworenes Team engagierter Kollegen machen. Und weil auch in einem harmonischen Team Kontroversen auftreten, finden Sie im Bereich „Konflikte“ praktische Informationen zur dauerhaften Lösung und Vorbeugung von Streitigkeiten.Wollen Sie zusätzlich Ihre Verwaltungsaufgaben vereinfachen? Dann liefert die Rubrik „Organisation“ Ihnen einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für mehr Effizienz bei der Administration Ihrer Kita. Nützliche Techniken für Ihr persönliches Selbstmanagement in der Rubrik „Selbstmanagement“ sowie Tipps und Infos rund um das Thema „Fortbildung“ runden das Angebot ab – sehen Sie selbst!

Finanzen


Schutzengelfest: Gleiche Chancen für alle! Integrieren Sie sozial schwache Kinder

02.10.2017

Ein Zitat aus einem Lied von Ludwig Hirsch lautet: „Es gibt Kinder, die kommen ohne Schutzengel auf die Welt.“ Auch in Deutschland wachsen viele Kinder in sozial schwachen Familien auf, die von Armut betroffen sind. Oft fehlt es in diesen Kindern an emotionalen, sozialen und kognitiven Anregungen. Mit diesen Tipps erfahren Sie, wie Sie Kinder aus einkommensschwachen Familien in Ihre Kita integrieren

5 Tipps, mit denen das Sparen in der Kita fast von allein klappt

26.06.2017

Jede Kita muss mit dem Geld rechnen, das ihr zur Verfügung steht. Wenn es Ihnen jedoch gelingt, an einer Stelle zu sparen, können Sie das eingesparte Geld dazu nutzen, es für einen bedeutsameren Zweck auszugeben. So macht Sparen im Kita-Alltag Freude

Fortbildungen


Wenn Ihr Träger eine Fortbildung zahlt: Das gilt es zu beachten

06.01.2016

Mit der Finanzierung von Fort- und Weiterbildungen sind Ihre Träger inzwischen recht großzügig. Hier hat sich im Kita-Bereich in den vergangenen Jahren einiges bewegt. Denn viele Träger haben erkannt, dass sie nur mit gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen überzeugende Arbeit leisten und bei den häufig kritischen Eltern punkten können. Außerdem ist die Finanzierung von Fort- und Weiterbildungen auch ein bewährtes Mittel, fähige Mitarbeiterinnen an ... Mehr zur Fortbildung

Bildungsurlaub: Freistellung von Mitarbeiterinnen

28.12.2015

Die Gesetze der meisten Bundesländer sehen vor, dass Sie und Ihre Mitarbeiterinnen einen Anspruch auf Bildungsurlaub haben. Informieren Sie sich hier, wie viel Bildungsurlaub Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen zusteht und wann Sie einem Antrag auf Freistellung für Fortbildungen stattgeben müssen.   Praxisbeispiel   Lisa Müller möchte an einer Fortbildung zum Thema „Frühkindliche Sprachentwicklung“ teilnehmen. Sie hat beim Träger angefragt, ob dieser ihr ... Lesen Sie hier mehr zur Freistellung


Gratis-Downloads

Arbeitshilfen, Checklisten und Mustervorlagen, die Sie wirklich in Ihrem Kita-Alltag unterstützen!


Ihr persönlicher Ratgeber

Viele Tipps und Hilfestellungen für Ihren Arbeitsalltag.

Konflikte


Mehr Verständnis füreinander – so schaffen Sie Zufriedenheit im Team

17.11.2017

Neue Mitarbeiterinnen sind gerade dabei, sich in das Team Ihrer Kita einzuleben. Sie zeigen sich von ihrer besten Seite und sind derzeit besonders motiviert und engagiert. Für Sie als Leitung ist es jetzt an der Zeit, die Toleranz in Ihrem Team zu fördern, damit aus den einzelnen Mitarbeiterinnen ein Team wachsen kann. 4 Maßnahmen für ein gegenseitiges Verständnis und Zufriedenheit im Kita-Team.

Verbale Gewalt unter Kindern

18.10.2017

„Ich hau dir in die Fresse!“ Dann noch mal mit einem kräftigen Ruck am Lenker gerissen und Tobi muss nicht mehr länger warten, bis Max den Roller endlich hergibt. Verbale Gewalt wirkt – laut geschrien, aber auch im Flüsterton. Und haben Sie auch den Eindruck, dass Schimpfwörter und Beleidigungen unter den Kindern zunehmen – an Häufigkeit, aber auch in ihrer Aggression? Nutzen Sie unsere 4 Punkte, um verbaler Gewalt souverän zu begegnen. Damit stoppen Sie nicht nur Schimpfworte und Beleidigungen, sondern bringen die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung voran. So gehen Sie mit verbaler Gewalt in der Kita um

Mitarbeiterführung


Mehr Verständnis füreinander – so schaffen Sie Zufriedenheit im Team

17.11.2017

Neue Mitarbeiterinnen sind gerade dabei, sich in das Team Ihrer Kita einzuleben. Sie zeigen sich von ihrer besten Seite und sind derzeit besonders motiviert und engagiert. Für Sie als Leitung ist es jetzt an der Zeit, die Toleranz in Ihrem Team zu fördern, damit aus den einzelnen Mitarbeiterinnen ein Team wachsen kann. 4 Maßnahmen für ein gegenseitiges Verständnis und Zufriedenheit im Kita-Team.

Mit der ABC-Methode finden Sie gute Lösungen gegen Stress

17.11.2017

Das neue Kita-Jahr hat zwar gerade erst begonnen, aber Sie fühlen sich schon wieder gestresst: Zwei Kolleginnen sind krank und müssen vertreten werden. Die Eingewöhnungen der neuen Kinder waren auch anstrengend und so viele Feste stehen vor der Tür. Sie fühlen sich kraftlos und erschöpft, Ihr Rücken fühlt sich verspannt an, häufige Kopfschmerzen plagen Sie ... Sie haben Stress! Mit dieser ABC-Methode finden Sie ganz leicht gute Lösungen gegen den Stress.

Organisation


Mit diesen 4 Tipps reduzieren Sie Stress für Kinder bei der Eingewöhnung

31.10.2017

Nach den Ferien stehen sicherlich auch in Ihrer Einrichtung viele Eingewöhnungen von Kleinstkinder an. Gerade diese Übergänge sind für Kleinstkinder erwiesenermaßen mit Aufregung, Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Dies kann im schlimmsten Fall zu Schlafstörungen und Essproblemen führen. So sorgen Sie für eine stressfreie Eingewöhnung

Elternabende erfolgreich ohne Frust gestalten

13.10.2017

Wie empfinden die Eltern Ihre Elternabende? Beim Infoabend für die neuen Eltern fällt die Entscheidung: Elternabend – Lust oder Frust? Denn diejenigen, denen der 1. Elternabend gefällt, werden gerne auch zum nächsten wiederkommen! In 5 Schritten zum erfolgreichen und frustfreien Elternabend in der Kita

Selbstmanagement


Mit der ABC-Methode finden Sie gute Lösungen gegen Stress

17.11.2017

Das neue Kita-Jahr hat zwar gerade erst begonnen, aber Sie fühlen sich schon wieder gestresst: Zwei Kolleginnen sind krank und müssen vertreten werden. Die Eingewöhnungen der neuen Kinder waren auch anstrengend und so viele Feste stehen vor der Tür. Sie fühlen sich kraftlos und erschöpft, Ihr Rücken fühlt sich verspannt an, häufige Kopfschmerzen plagen Sie ... Sie haben Stress! Mit dieser ABC-Methode finden Sie ganz leicht gute Lösungen gegen den Stress.

Mehr Freude an der Arbeit durch innere Stärke – mit diesen 9 Tipps gelingt´s Ihnen

14.11.2017

Um gute pädagogische Arbeit zu leisten, brauchen Sie ausreichend Arbeitskraft. Gerade kurz vor den Ferien sind viele Erzieherinnen ausgebrannt. Dann stehen auch noch das Sommerfest, der Elternabend für die neuen Kinder, Abschiedsfeiern und noch vieles mehr auf dem Plan. Denken Sie einmal an sich, damit Sie wieder Kraft für die nächsten Wochen sammeln können. 9 Tipps für mehr Freude an der Arbeit durch innere Stärke



Das sagen unsere Leser

Unsere AWO Kita-Einrichtung ist schwerpunktmäßig auf 0- bis 3-Jährige ausgerichtet, und für uns ist „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ die perfekte Unterstützung: Obwohl wir seit über 30 Jahren mit Kindern unter 3 arbeiten, sind wir dankbar für all die neuen Anregungen und die praxisorientierten Angebote aus „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“. Gerade im Bereich Entwicklungspsychologie hat sich so viel getan, dass es wunderbar passt, hier immer topaktuell informiert zu sein. „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ ist eine tolle Sache!

Christel Kamprath, AWO Kita Rotkäppchen, Allstedt

Die knappe Personalsituation ist schon erdrückend. Dazu kommt auch noch, dass die Ausbildung heutzutage viel zu lange dauert. Und genormt ist sie auch nicht. Jedes Bundesland macht das doch für sich. Da weiß keiner genau Bescheid was läuft. „Kita-Leitung in der Praxis“ hilft uns da schon in vielen Situationen weiter. Gerne nutze ich die pädagogischen Tipps. Auch meine Kolleginnen freuen sich immer über die Ratschläge von Frau Lachnit.

Anja Schmidt, Hennef

Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis


© 2017 PRO Verlag, Bonn