Krippe (68)


Auf die Kleinsten eingestellt: Pädagogik in der Krippe

Pädagogik in der Krippe stellt Sie und Ihr Team vor besondere Herausforderungen. Denn wo Sprache und Motorik noch am Anfang der Entwicklung stehen, müssen Sie als Betreuung die Bedürfnisse der Kinder unter 3 Jahren oftmals „erspüren“. Das fordert vor allem Geduld, Einfühlungsvermögen, Fürsorge – und Zeit. Und die ist immer Mangelware …Damit Sie und Ihre Kollegen auch dann Zeit für die Pädagogik der Krippenkinder finden, wenn mal wieder alles drunter und drüber geht, hält die Rubrik „Krippe“ kompakte Anleitungen und Informationen für Sie bereit. Hier finden Sie praxiserprobte Hinweise und Werkzeuge etwa zur kleinstkindgerechten Sprachförderung, Raumgestaltung oder optimalen Eingewöhnung. So sparen Sie dort Zeit, wo es möglich ist, und können die Schützlinge Ihrer Krippe optimal betreuen und fördern.

1 2 3 7

Feinmotorik fördern mit dieser Schraubtafel

08.12.2017

In diesem Spiel lernen die Kleinkinder, für unterschiedlich große Schrauben die passende Mutter zu finden. Damit fördern Sie bei den Kindern die Wahrnehmung unterschiedlicher Größen. Wenn sie die Muttern dann aufschrauben, trainiert dies zudem die Geschicklichkeit ihrer Hände und die Feinmotorik. So fördern Sie die Feinmotorik der Kinder mit Hilfe von Schrauben

Lustige Spiele für beste Stimmung – so geht´s ganz einfach

30.11.2017

Ein arabisches Sprichwort sagt: „Zwischen Spielen und Lachen werden die Seelen gesund!“ Das klingt nicht nur schön, sondern funktioniert tatsächlich. Und damit auch Ihnen das Lachen dabei nicht vergeht, brauchen Sie keinerlei Vorbereitung oder Material. Also einfach anfangen, loslachen und seelenruhig bleiben. Lustige Spiele für beste Stimmung entdecken

„Ich bin ich, und ich habe viele Gefühle!“ – So lernen Kinder in einem Projekt ihre eigenen Gefühle kennen

29.11.2017

Jedes Kind hat sein ganz persönliches Temperament. Kinder müssen erst lernen, ihre eigenen Gefühle bewusst wahrzunehmen und zu verstehen. Dann können sie diese entsprechend regulieren. Hierbei spielen die Eltern und Sie eine wichtige Rolle. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie in einem Projekt den Kindern helfen können, ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen, auszudrücken und zu regulieren. So helfen Sie Kindern in einem Projekt, wie sie Gefühle wahrnehmen

So setzen Sie Medien sinnvoll in Ihrer Krippe ein

27.11.2017

Medien und Kleinkinder – diese Kombination ist immer noch ein pädagogisches Reizthema. Sicherlich gehen auch in Ihrem Team die Meinungen zur Mediennutzung der Kleinen weit auseinander. Fest steht: Die Kleinkinder können nicht ganz von dem überbordenden Medienangebot ferngehalten werden, auch wenn viele von Ihnen eine medienfreie Kindheit als pädagogisches Ideal ansehen. Die Realität sieht anders aus. So nutzen Sie die neuen Medien in der Krippe

Lachen ist gesund! – 9 Tipps, mit denen Sie den Humor für Ihre Arbeit mit Kindern nutzen

25.11.2017

Mit einer großen Prise Humor lebt, arbeitet und erzieht es sich leichter. Nutzen auch Sie den Humor für Ihre Arbeit mit den Kindern. Lesen Sie, welche kleinen Tipps Sie jeden Tag umsetzen können, damit Ihr Arbeitsalltag noch fröhlicher wird! Zu den Tipps für einen humorvollen Arbeitsalltag in der Kita

Nikolausspiel für kleine Entdecker

24.11.2017

Heute ist Nikolaustag! Mit diesem Aktionsspiel für Kinder ab 2 1/2 Jahren lassen Sie den Nikolaus immer wieder bei Ihnen vorbeischauen. Dabei hat er tolle Tasterlebnisse im Säckchen! Füllen Sie dazu ein Stoffsäckchen mit winterlichen Gegenständen, z. B. Zapfen, Holzstern usw. Mit diesem interaktiven Spiel laden Sie den Nikolaus in Ihre Einrichtung ein.

Humor ist eine Frage des Alters – so fördern Sie ihn altersgerecht und individuell

23.11.2017

Fritzchen streut Kakao ins Hühnerfutter. Die Mutter fragt ihn erstaunt: „Was machst du da?“ Fritzchen antwortet: „Ich will, dass die Hühner Schokoladen-Eier legen!“ Wahrscheinlich haben Sie jetzt nur die Augen verdreht - Kinder würden jedoch in schallendes Gelächter ausbrechen. Humor ist eine Frage des Alters! Erfahren Sie, wie Sie anhand des Humors den Entwicklungsstand des Kindes erkennen. So fördern Sie den kindlichen Humor altersgerecht

Jede Familiensprache ist für Ihre pädagogische Arbeit wichtig

22.11.2017

Kinder, die aus einem anderen Land nach Deutschland und in Ihre Einrichtung gekommen sind, haben bereits eine einschneidende Erfahrung gemacht: Die Familie hat viele Brücken hinter sich abgebrochen, um in einem anderen Land zu leben. Erleichtern Sie die Integration von ausländischen Kindern, indem Sie die Familiensprache des Kindes in Ihre pädagogische Arbeit einbeziehen. 6 Tipps für eine erfolgreiche Fremdsprachenerziehung in Ihrer Einrichtung.

Respekt für Kinder – Feiern Sie den Weltkindertag als fröhliches Fest der Kinderrechte

20.11.2017

Kinder sind ganze Menschen, keine halben Portionen. Sie haben Träume und Visionen, sie haben klare Meinungen – und sie haben Rechte. Diese Kinderrechte zu stärken und die Freundschaft der Kinder und Jugendlichen weltweit zu fördern, ist das Ziel des heutigen Weltkindertages. Lesen Sie hier Ideen, wie Sie zusammen mit Kindern und Eltern ein Kinderfest gestalten können.

Mit diesen Lachyoga-Übungen holen Sie Ihr inneres Lachen hervor – und das der Kinder!

20.11.2017

Kein Witz – Lachyoga wird international in über 1.300 Lachclubs praktiziert. Holen Sie diese spezielle Yoga-Form jetzt auch in Ihre Kita! Entwickelt wurde sie 1995 vom indischen Allgemeinmediziner Madan Kataria. Dessen Ziel war es, Stresserscheinungen, die für viele Krankheiten verantwortlich sind, einzudämmen. Hier geht es zu den Lachyoga-Übungen

1 2 3 7

Unsere Produktempfehlungen für Sie
Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis


© 2017 PRO Verlag, Bonn