Soziales & emotionales Lernen (31)


Unterstützen Sie das soziale und emotionale Lernen der Kinder im Kindergarten

 Kinder müssen im Laufe ihrer Entwicklung vieles lernen – auch in Bezug auf Soziales und Emotionen. Denn um Teil der Gesellschaft zu werden, ist es unabdingbar, dass Kinder sich selbst und die eigenen Fähigkeiten entdecken und lernen, wie das soziale Miteinander funktioniert. Und Sie wissen: Schon in der Kita bestimmen Regeln und Pflichten den Umgang der Kita-Kinder mit sich selbst und anderen.Damit Sie die Kinder in Ihrem Kindergarten im Bereich des sozialen und emotionalen Lernens so gut wie möglich fördern können, hält die Rubrik „Soziales & emotionales Lernen“ zahlreiche Hinweise und Ideen zu diesem Thema für Sie bereit. Etwa kleine Experimente, mit denen Kinder lernen, gemeinsam Herausforderungen zu meistern, oder einfach durchzuführende Angebote zur Wahrnehmungsschulung oder Identitätsfindung. So entdecken die Kinder spielerisch sich selbst und ihr Gegenüber und verinnerlichen Werte und Normen für ein soziales Miteinander.

1 2 3 4

Wenn Kinder zur Gefahr für andere Kinder werden

14.10.2017

In vielen Kitas gibt es immer wieder Kinder, die aufgrund ihres Verhaltens zur Gefahr für andere Kinder werden. Solche Kinder stellen nicht nur Ihre pädagogischen Fachkräfte, sondern auch Sie als Leitung vor besondere Herausforderungen. Informieren Sie sich hier, wie Sie rechtssicher mit diesen umgehen.

So gehen Sie rechtssicher mit Kindern um, die eine Gefahr für andere Kinder darstellen

7 Tipps, mit denen Sie Kleinkinder gegen Stress wappnen

13.10.2017

Besonders in der Eingewöhnungsphase erleben Sie, dass bereits Kleinkinder erste Stresssymptome aufweisen. Manche Kinder reagieren besonders aggressiv, andere verhalten sich auffallend ruhig. Die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol ist in der Eingewöhnungsphase erwiesenermaßen erhöht. Dies wiederum kann sich in letzter Konsequenz negativ auf das Herz-Kreislauf-System und die Psyche der Kinder auswirken. Aus diesem Grund ist es besonders hilfreich, Entspannungsübungen in Ihren Krippenalltag zu integrieren. 7 Tipps, mit denen Sie Kleinkinder stark gegen Stress machen und ihre Gesundheit positiv beeinflussen.

So handeln Sie direkt, wenn Kinder ausgegrenzt werden

12.10.2017

Für ein harmonisches Miteinander in Kita und Krippe ist es sehr wichtig, aktiv gegen Ausgrenzung vorzugehen. Genauso wichtig ist es, kontinuierlich präventiv zu handeln. Dieses können Sie tun, indem Sie die 5 aufgeführten Regeln in Ihren Alltag integrieren und auch von den Kindern einfordern. Mit diesen Praxistipps verhindern Sie präventiv Ausgrenzung.

Schutzengelfest: Gleiche Chancen für alle! Integrieren Sie sozial schwache Kinder

02.10.2017

Ein Zitat aus einem Lied von Ludwig Hirsch lautet: „Es gibt Kinder, die kommen ohne Schutzengel auf die Welt.“ Auch in Deutschland wachsen viele Kinder in sozial schwachen Familien auf, die von Armut betroffen sind. Oft fehlt es in diesen Kindern an emotionalen, sozialen und kognitiven Anregungen. Mit diesen Tipps erfahren Sie, wie Sie Kinder aus einkommensschwachen Familien in Ihre Kita integrieren

Vorschulkinder: „Sag beim Abschied deutlich ,Servus!‘“

28.09.2017

Der Wechsel von der Kita in die Grundschule erzeugt bei vielen Kindern ambivalente Gefühle: Einerseits empfinden sie unbändige Vorfreude, andererseits Unsicherheit und Wehmut, die Kita verlassen zu müssen. Gestalten Sie die letzte Zeit mit Ihren Vorschuldkindern für alle Seiten gewinnbringend. Lesen Sie hier Anregungen und Tipps zur Gestaltung einer abwechslungsreichen Abschiedszeit.

Erntedank der besonderen Art: Feiern Sie dieses Jahr ein „ELTERN-Dankfest“

19.09.2017

Die Kinder erleben Erntedank heute so: Das ursprüngliche Ziel, nämlich der Dank für die eingebrachte Ernte, ist für die Kinder nur schwer nachvollziehbar. Die Regale in den Supermärkten sind immer voll, die Auswirkungen einer misslungenen Ernte bekommen sie nicht zu spüren. Um den Kindern das Danke-Gefühl trotzdem nahe zu bringen, können Sie in der Kita ein "Eltern-Dankfest" feiern. So organisieren Sie das Eltern-Dankfest

Qualitätssicherung: Befragen Sie die Spezialisten – Ihre Kinder

18.09.2017

Die Kitas fragen die Eltern regelmäßig nach ihrer Meinung, ihren Wünschen und ihrer Zufriedenheit mit der Einrichtung. Doch dabei bleiben die Eindrücke der Kinder außen vor. Auch sie können nach den gleichen Kriterien befragt werden. Denn wer kann die Qualität einer Kita besser beurteilen als die Kinder selbst? Lesen Sie ... Hier geht's zur Kinderbefragung

6 Aktionen für ein Miteinander von Jung und Alt in der Krippe

30.08.2017

Wenn Oma und Opa in der Krippe zu Besuch sind, ist das für die meisten Kitas eine Ausnahmesituation. Für die Kleinen und die Großen ist diese gemeinsame Zeit in der Kita jedoch etwas ganz Besonderes. Die Großeltern sind meist sehr interessiert daran, den Kita-Alltag kennenzulernen und die Jüngsten freuen sich über noch mehr liebe Bezugspersonen in ihrer Nähe. Hier finden Sie 6 Aktionen für den Besuch von Großeltern

Hierauf müssen Sie bei der Auswahl von Bilderbüchern für U3-Kinder achten

28.08.2017

Schon die ganz Kleinen lieben Bilderbücher. Daher sind sie aus dem Alltag mit den U3-Kindern auch nicht wegzudenken. Seien Sie bei der Anschaffung der Bücher aber kritisch. Und dabei sollten Sie nicht nur auf den Inhalt des Buches schauen. Achten Sie auch darauf, dass die von Ihnen angeschafften Bücher auch unter sicherheitsrechtlichen Aspekten „Kleinkind-tauglich“ sind. Darauf sollten Sie bei der Anschaffung von Bilderbüchern achten

So verbringen Sie einen sicheren Waldtag mit Kleinkindern

23.08.2017

Gerade während der warmen Sommermonate lockt der Wald mit seiner kühlen Luft. Ein Besuch im heimischen Forst ist auch für kleine Kinder ein großes Erlebnis. Doch gerade, wenn Sie mit Kleinkindern einen Waldtag planen, ist einiges zu beachten. Was das ist und wie Sie alles professionell umsetzen, erfahren Sie nachfolgend. So planen Sie einen Waldtag in der Kita

1 2 3 4

Unsere Produktempfehlungen für Sie
Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis


© 2017 PRO Verlag, Bonn