Soziales & emotionales Lernen (41)


Unterstützen Sie das soziale und emotionale Lernen der Kinder im Kindergarten

 Kinder müssen im Laufe ihrer Entwicklung vieles lernen – auch in Bezug auf Soziales und Emotionen. Denn um Teil der Gesellschaft zu werden, ist es unabdingbar, dass Kinder sich selbst und die eigenen Fähigkeiten entdecken und lernen, wie das soziale Miteinander funktioniert. Und Sie wissen: Schon in der Kita bestimmen Regeln und Pflichten den Umgang der Kita-Kinder mit sich selbst und anderen.Damit Sie die Kinder in Ihrem Kindergarten im Bereich des sozialen und emotionalen Lernens so gut wie möglich fördern können, hält die Rubrik „Soziales & emotionales Lernen“ zahlreiche Hinweise und Ideen zu diesem Thema für Sie bereit. Etwa kleine Experimente, mit denen Kinder lernen, gemeinsam Herausforderungen zu meistern, oder einfach durchzuführende Angebote zur Wahrnehmungsschulung oder Identitätsfindung. So entdecken die Kinder spielerisch sich selbst und ihr Gegenüber und verinnerlichen Werte und Normen für ein soziales Miteinander.

1 2 3 5

Demokratie und Mitbestimmung der Kita-Kinder

12.02.2018

Demokratie ist etwas Großes: Unser Staat ist eine Demokratie. Demokratie leben wir aber auch im Kleinen, z. B. in einem Gespräch, in dem die Beteiligten sich gegenseitig zuhören und die Meinung Andersdenkender respektieren. Oder auch, indem wir die Kinder fragen und diese unter sich: „Wer ist dafür, dass wir es so machen?“

So lassen Sie die Kinder demokratisch mitentscheiden

Pantomimische Rollenspiele

09.01.2018

Ob an Fasching / Karneval oder im Rollenspiel – Kinder lieben es, in neue Rollen zu schlüpfen und sich darin auszuprobieren. Im Spiel können sie jede Rolle einnehmen. Sie können nachempfinden, wie sich ein Ritter fühlt, oder sie können eine verspielte Katze darstellen. Auch Feuer oder ein wilder Sturmwind können im kreativen Spiel ausgedrückt werden.

Förden Sie die Kreativität und das Vorstellungsvermögen Ihrer Kinder mit diesem lustigen Rollenspiel.

Eine selbstgebaute Bewegungsbaustelle sorgt für mehr Bewegung im Kita-Alltag Ihrer Kinder

14.12.2017

Eine regelmäßige Bewegung bildet den Grundstein für eine gesunde Entwicklung Ihrer Kita-Kinder. Nutzen Sie die Faszination der Kleinen für Baustellen dazu, mit einer selbstgestalteten Bewegungsbaustelle  für mehr Abwechslung und körperliche Betätigung in Ihrer Einrichtung zu sorgen.

Durch eine Bewegungsbaustelle werden ebenso die sozialen, emotionalen und intellektuellen Fähigkeiten gefördert.

Nikolausspiel für kleine Entdecker

24.11.2017

Heute ist Nikolaustag! Mit diesem Aktionsspiel für Kinder ab 2 1/2 Jahren lassen Sie den Nikolaus immer wieder bei Ihnen vorbeischauen. Dabei hat er tolle Tasterlebnisse im Säckchen! Füllen Sie dazu ein Stoffsäckchen mit winterlichen Gegenständen, z. B. Zapfen, Holzstern usw.

Mit diesem interaktiven Spiel laden Sie den Nikolaus in Ihre Einrichtung ein.

Komm pack‘ mit an! Aufgabenverteilung und Zuständigkeiten in der Kita-Gruppe

14.11.2017

Kinder brauchen das Gefühl, wichtig zu sein! Geben Sie Kindern die Möglichkeit, einen Beitrag zum sozialen Gefüge ihrer Gruppe zu leisten. Das gelingt Ihnen, indem Sie Aufgaben im Gruppenalltag an bestimmte Kinder verteilen.

So planen Sie die Beteiligung der Kinder im Kita-Alltag.

Mit diesen 5 wertvollen Ideen beziehen Sie Kuscheltiere in den Kita-Alltag ein

27.10.2017

In den ersten beiden Lebensjahren suchen sich die meisten Kinder einen Weggefährten aus Stoff. Sei es als Kuscheltier oder als Schnuffeltuch: Die plüschigen Begleiter spenden Trost, sind zum Kuscheln und Liebhaben da und geben den Kleinsten Mut und Kraft.

5 Vorschläge, wie Sie Kuscheltiere als kleine Helfer in den Kita-Alltag mit einbeziehen.

Mithandeln und Mitentscheiden – 3 Tipps, wie Sie das Engagement der Kinder stärken

26.10.2017

Mia bemüht sich sehr konzentriert, sich selbst aus der Teekanne einzuschenken. Auch wenn etwas danebengeht, ist sie dabei nicht auf die Hilfe der Erzieherinnen angewiesen. Lea ist heute dran, die Hasen zu füttern. Gewissenhaft hält sie sich an den Arbeitsplan, damit sie ihren Dienst richtig ausführt.

Mit diesen 3 Tipps fördern Sie das Engagement und eigende Handeln Ihrer Kita-Kinder.

„Wir sind auch noch da!“ Hören Sie auch die stillen und schüchternen Kinder?

26.10.2017

Sie sind still, oftmals zurückgezogen und unauffällig. Manche sprechen nur dann, wenn sie angesprochen werden, manche nicht einmal dann: leise Kinder, die schüchtern sind und sich nicht trauen, sich und ihre Persönlichkeit in einer Gruppe einzubringen. Aber natürlich haben auch sie, genauso wie andere Kinder, das Bedürfnis, gehört zu werden, sie haben Wünsche und Bedürfnisse, die gestillt werden wollen.

Mehr erfahren zum Umgang mit schüchternen Kindern

3 Punkte, wie Sie das Kamishibai-Erzähltheater interaktiv einsetzen

25.10.2017

Ein Kamishibai-Erzähltheater ist ein stehender Rahmen aus Holz mit 2 Flügeltüren. Wenn Sie die Flügeltüren öffnen, erscheint auf der schwarz gerahmten Bühne das 1. Bild einer Geschichte. Die Kinder entdecken das Bild und auch die Geschichte in dem Bild. Sie erzählen die Geschichte interaktiv. So geht es Bild für Bild. Dieses Medium versprüht einen Zauber für Ihre U3-Kinder, den Sie einfach nutzen müssen. Wie das geht, erfahren Sie nachfolgend.

So nutzen Sie das Kamishibai-Erzähltheater

Verbale Gewalt unter Kindern

18.10.2017

„Ich hau dir in die Fresse!“ Dann noch mal mit einem kräftigen Ruck am Lenker gerissen und Tobi muss nicht mehr länger warten, bis Max den Roller endlich hergibt. Verbale Gewalt wirkt – laut geschrien, aber auch im Flüsterton. Und haben Sie auch den Eindruck, dass Schimpfwörter und Beleidigungen unter den Kindern zunehmen – an Häufigkeit, aber auch in ihrer Aggression? Nutzen Sie unsere 4 Punkte, um verbaler Gewalt souverän zu begegnen. Damit stoppen Sie nicht nur Schimpfworte und Beleidigungen, sondern bringen die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung voran.

So gehen Sie mit verbaler Gewalt in der Kita um
1 2 3 5

Unsere Produktempfehlungen für Sie
Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis


© 2017 PRO Verlag, Bonn