Selbstmanagement (26)


Überzeugen Sie in Ihrer Kita durch kluges Selbstmanagement

 Im hektischen Arbeitsalltag der Kita stets einen klaren Kopf zu behalten und Prioritäten richtig zu setzen, verlangt Ihnen als Kita-Leitung einiges ab. Denn Sie sind verantwortlich dafür, dass Kinder, Eltern und Mitarbeiter gleichermaßen überzeugt von der Qualität Ihrer Kita sind. Eine starke psychische Belastung.Lassen Sie nicht zu, dass die Vielzahl an Aufgaben als Leitung Ihrer Kita Ihre Arbeitsenergie und Motivation verringern! Betreiben Sie stattdessen effektives Selbstmanagement und beugen Sie Überforderung und Erschöpfung gezielt vor – die Rubrik „Selbstmanagement“ zeigt Ihnen, wie es geht. Lernen Sie hier etwa, wie Sie in einfachen Schritten Burnout vorbauen und gekonnt Prioritäten setzen. Oder nutzen Sie für Ihre nächste Präsentation vor Eltern und Mitarbeitern Ihrer Kita einmal die praxiserprobten Methoden und Tipps der Rubrik und reißen Sie Ihr Publikum einfach mit. So überzeugend waren Sie noch nie – ganz sicher!

1 2 3

So bleiben Sie als Erzieherin gelassen

22.02.2017

Stress ist eine Alarmreaktion des Körpers. In einem gewissen Maße ist Stress positiv zu beurteilen, denn er ermöglicht Höchstleistungen und  stellt Energien bereit. Er vermeidet, dass Sie träge werden. Aber zu viel Stress kann krank machen. Oftmals fehlen im Tagesablauf die Möglichkeiten zur Entspannung. Nutzen Sie diese 5 Tipps für einen ausgewogenen Tagesablauf.
5 Tipps damit Sie Ihre Gelassenheit nicht verlieren

Telefonieren will gekonnt sein – 5 Punkte, die Sie beachten sollten

06.02.2017

Als Leitung verbringen Sie sehr viel Zeit im Alltag am Telefon. Das bedeutet, neben dem PC ist das Telefon eines Ihrer wichtigsten Kommunikationsmittel. Lesen Sie jetzt weiter und erfahren Sie, auf welche Punkte Sie beim Telefonieren achten sollten, damit Telefonate so professionell und hochwertig ablaufen wie alles andere in Ihrer Einrichtung. Mehr erfahren

5 Tipps für Ihr perfektes Zeitmanagement

01.02.2017

Oft sind Überforderung, Stress, unbearbeitete Aufgaben oder auch Demotivation die Folgen von falschem oder auch gar keinem Zeitmanagement. Soweit muss es aber nicht kommen! Nutzen Sie die hier aufgeführten 5 Tipps und gehen Sie ab jetzt bewusster und behutsamer mit Ihrer eigenen Zeitplanung um. Diese Tipps bringen Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche

Zeitmanagement – neue Methoden für Kita-Leiterinnen

20.01.2017

Zeit ist ein sehr kostbares Gut im Alltag einer Kita-Leiterin. Deshalb ist es besonders wichtig, mit der Zeit verantwortungsvoll umzugehen. Die folgenden Ideen zeigen Ihnen, wie Sie aktiv und besonnen mit Ihrer Zeit haushalten. Unsere Tipps für ein erfolgreiches Zeitmanagement

9 Knigge-Tipps für Kita-Leitungen

22.04.2016

„Wer grüßt wen zuerst?“ „Darf man Eltern duzen?“ „Wie leger darf die Kleidung sein?“ „Wie verhalten Sie sich in einer öffentlichen Sitzung oder vor der Presse?“ Wissen Sie die Antworten auf diese Fragen? In diesem Artikel erfahren Sie, welche Knigge-Tipps Ihren Tag als professionelle Kita-Leitung erleichtern und Sie als echten Profi auszeichnen. Diese Knigge-Tipps helfen Ihnen

„Stehen Sie zu sich?“ So überprüfen und verändern Sie Ihre Wirkung positiv

25.09.2015

Es geht uns allen manchmal so: Unser Gegenüber, sei es im Gespräch oder in der Straßenbahn, im Laden oder im Urlaub, reagiert auf uns „irgendwie komisch“ oder anders, als wir es erwartet hätten. Wir können es nicht so recht einschätzen: „Warum verhält sich der andere so? Hat es etwas mit ... Mehr erfahren

Konzeption überarbeiten – So kann sich jede im Team einbringen

21.09.2015

Spätestens alle paar Jahre ist sie fällig: die Überarbeitung der Konzeption. Dies ist allerdings nicht allein Aufgabe der Leiterin, sondern des ganzen Teams. Und hier kann wirklich jede etwas einbringen – jede Kollegin mit ihren Gaben und ihrem Wissen. Um dies beim nächsten Mal umzusetzen, gehen Sie wie folgt vor: ... Mehr erfahren

Machen Sie Eindruck mit Ihrem Ausdruck – In 3 Schritten gelingt Ihnen ein lebendiger Vortrag

14.09.2015

Sie hatten wieder keine Chance, „Nein“ zu sagen, und stehen jetzt in der Pflicht, einen Vortrag über die Sprachentwicklung von Kindern zu halten – oder über Ihr letztes Projekt zu informieren? Versuchen Sie, diese Aufgabe nicht als Last, sondern als Chance zu sehen. Denn während des Vortrags können Sie sich ... Mehr erfahren

Der verflixte 1. Eindruck – 3 Übungen, wie Sie Vorurteile überwinden

27.07.2015

Der 1. Eindruck entscheidet. Demnach empfinden Sie Sympathie oder Antipathie für einen Menschen. Über diesen 1. Eindruck denken Sie nicht nach, er geschieht unbewusst und sekundenschnell. Das ist deshalb wichtig, weil Sie in enormen Stress gerieten, wenn Sie über jede Begegnung und Situation nachdenken und sie bewusst beurteilen müssten. So ... Mehr erfahren

„Wie begegne ich den Kindern?“ Reflexion über das eigene Handeln in der Kita

17.06.2015

Kinder brauchen verlässliche und vor allem zugewandte Bezugspersonen! Doch was bedeutet das konkret? Der Beitrag zeigt die wichtigsten Verhaltensregeln auf. In der Ruhe liegt die Kraft Montagmorgen, 10.30 Uhr in der Kita: Um Sie herum steppt der Bär? Umso wichtiger, dass Sie ruhig bleiben! Wie wir uns verhalten und was ... Mehr erfahren

1 2 3

Nein, Danke

Gratis Themenheft "Alltägliches Erkunden"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Datenschutz


© 2016 PRO Verlag, Bonn