Martinsfeier- So hilft St. Martin Ihrer Einrichtung


27.10.2018

Viele konfessionelle Kitas, aber auch konfessionslose Einrichtungen feiern jedes Jahr das Sankt-Martins-Fest am 11. November oder in der Woche davor oder danach. Wählen Sie für Ihr Fest einen Tag aus, an dem viele Eltern und Interessierte teilnehmen können. Nutzen Sie St. Martin als Gelegenheit, um finanzielle Mittel für Ihre Einrichtung zu erschließen.

Hier erfahren Sie, welche unterschiedlichen Möglichkeiten Sie dabei konkret umsetzen können.

Ein St. Martin-Laternen-Workshop für Eltern spült Geld in Ihre Kasse

Wie wäre es, wenn in diesem Jahr die Eltern die Laternen für ihre Kinder basteln würden? Basteln Sie 3 unterschiedliche Laternenarten an und laden Sie zu einem Laternen-Workshop ein. Nachdem Sie das Material für diese Aktion günstig im Großhandel bestellt haben, können die Eltern sich am Abend für ein Laternenmodell entscheiden, das sie anfertigen. Bitten Sie die Eltern um eine großzügige Spende für das Bastelmaterial. Erfahrungsgemäß sollte das Basteln 1 bis 2 Wochen vor dem Martinsfesst stattfinden.

Tipp für Ihre Praxis

Nach einem gelungenen Laternenbasteln sind die Eltern meist spendabel. Diese Spendenbereitschaft für das Laternenmaterial erhöht sich noch, wenn Sie den Eltern restliches Material mit nach Hause geben, damit sie dort mit ihrem Kind eine kleine Tischlaterne anfertigen können.

Verkaufen Sie Punsch

Nach dem Laternenumzug stehen Eltern gerne noch eine Weile zusammen. Diese gemütliche Stimmung eignet sich bestens, um Eltern, Kindern und allen Teilnehmern Ihres Martinsumzuges alkoholfreien Punsch zu verkaufen. Dieser lässt sich tagsüber vorbereiten und heiß in Warmhaltekannen umfüllen. Je nachdem, mit wie vielen Gästen sie feiern, können Sie auch 1 oder 2 große elektrische Warmhaltetöpfe mieten oder ausleihen. Am Abend können Sie Eltern, Kindern und Gästen den Punsch verkaufen. So kommt ein warmer Geldsegen in Ihre Kasse. Hier finden Sie 3 Rezepte für leckeren alkoholfreien Martinspunch.

Obstsaft-PunschTeepunsch
Martinspunsch mit Honig
Zutaten für 10 Portionen:

1 Liter roter Traubensaft
1 Liter Apfelsaft
500 ml Orangensaft
300 ml Wasser
2 Esslöffel Zitronensaft
4 Teebeutel Glühweingewürz
Zutaten für 10 Portionen:

2 Liter Saft nach Wahl wie Orangen-, Apfeloder
Johannisbeersaft von je 5 Orangen
und Zitronen
500 ml Früchtetee
2 Zimtstangen
6 Gewürznelken, ganz
1 Sternanis, ganz
2 Esslöffel brauner Zucker
Zutaten für 10 Portionen:

1,5 Liter Apfelsaft
1 Liter roter Tee wie Früchte-, Hagebuttenoder
Hibiskustee
2 ausgepresste Orangen
2 ausgepresste Zitronen
5 Esslöffel Honig
1 Esslöffel Zimt, gemahlen
1 Prise Nelken, gemahlen
Zubereitung:

Alle Zutaten in einem großen Topf erhitzen und 30 Minuten ziehen lassen. Die Beutel mit dem Glühweingewürz anschließend entfernen und den Punsch sofort sehr heiß in Warmhaltekannen abfüllen.
Zubereitung:

Den Früchtetee kochen. Alle Zutaten zugeben.
Punsch 30 bis 60 Minuten heiß ziehen lassen. Zimtstangen, Nelken und Sternanis abseihen und die sehr heiße Flüssigkeit sofort in die Warmhaltekannen füllen.
Zubereitung:

Apfelsaft, Tee und den Saft von Zitrone und Orange vermischen und erhitzen. Zimt und Nelken hinzufügen, kurz aufkochen lassen und mit Honig nach Belieben süßen. Sehr heiß in die Warmhaltekannen abfüllen.

Motivieren Sie die Besucher zum Spenden

Überlegen Sie sich, was in Ihrer Kita aktuell gebraucht wird, und organisieren Sie eine besondere Spendenaktion. Wenn Sie für die Kinderwerkstatt eventuell verschiedene Werkzeuge benötigen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Fotografieren Sie die benötigten Werkzeuge oder nutzen Sie Fotos aus dem Internet.
  2. Vervielfältigen Sie die Werkzeugfotos in der von Ihnen gebrauchten Anzahl.
  3. Schneiden Sie die Werkzeuge aus.
  4. Stellen oder hängen Sie eine Wandtafel oder Pinnwand für alle sichtbar auf.
  5. Eltern oder Besucher können nun einzelne oder mehrere Teile für die Kita käuflich erwerben.
  6. An der Wandtafel werden die für die Kita bezahlten Werkzeuge angehängt.
  7. Nach der Feier können Sie dann mit dem Geld die Werkzeuge einkaufen.

Sie können auch ein Foto von einem neuen Rädchen oder ähnlichem machen und das auf ein Blanko-Puzzle übertragen. Rechnen Sie dann den Wert eines einzelnen Puzzle-Teiles aus und verkaufen Sie die Teile entsprechend. Dann haben die Eltern jederzeit einen guten Überblick, wie viel Geld noch für die Anschaffung fehlt.

Sankt Martin ist ein christliches Fest, das Helfen und Teilen in den Mittelpunkt stellt. Die Eltern und Gäste des Festes haben die Möglichkeit, Ihre Einrichtung durch einen kleinen Beitrag oder eine großzügige Spende zu unterstützen.


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Moderationsmethoden in der Kita sicher und erfolgreich einsetzen

19. März 2016

In jedem Kita-Team melden sich einzelne Mitarbeiterinnen häufig zu Wort und andere halten sich im Hintergrund. Bei zurückhaltenden Mitarbeiterinnen kann deshalb das Gefühl entstehen: „Was mir wichtig ist, interessiert...

In diesen Situationen sollten Sie Moderationsmethoden nutzen

Abgemacht ist abgemacht! Was gehört alles in einen Betreuungsvertrag?

22. Juli 2015

Der Betreuungsvertrag Ihrer Einrichtung legt die Rahmenbedingungen für das Betreuungsverhältnis zwischen Ihnen und den Eltern bzw. dem Kind fest. Die unten aufgeführte Checkliste informiert Sie über die wirklich notwendigen...

Mehr erfahren

Einarbeitung von neuen Mitarbeitern – zeitsparend und effektiv

27. Juli 2017

Nach den Sommerferien ist es so weit: Neue Mitarbeiter kommen in die Kita und treten ihren Dienst an. Die Einarbeitungszeit beginnt. Als Leitung können Sie einiges dazu beitragen, dass die Einarbeitungszeit effektiv verläuft....

Lesen Sie hier, wie Sie dabei zeitsparend handeln.



© 2017 PRO Verlag, Bonn