Bastelanleitung: funkelnde St. Martins-Laterne


09.05.2016
Share Button

Laterne, Laterne! Sonne, Mond und Sterne… An St. Martin ziehen die Kinder zusammen mit Ihrer Kindergarten-Gruppe durch die Straßen und erfreuen sich an ihren wunderschönen Laternen. Wir zeigen Ihnen in unserem Bastelvideo Schritt für Schritt, wie Sie zusammen mit den Kindern in der Kita eine funkelnde Laterne für das Martinsfest basteln können.

Eine Bastelanleitung zum Ausdrucken, die Sie direkt mit in den Kindergarten nehmen können, finden Sie zusätzlich auch noch in unserem Gratis Bereich.

 

 

Schritt-für-Bastelanleitung: funkelnde St. Martins-Laterne für den Kindergarten

 

vnr-screens_Laterne_00

Das wird benötigt:

  • Schalen
  • Draht
  • Wasser
  • Luftballon
  • Kleister
 

  • Prickelnadel
  • Pinsel
  • Schere
  • Transparentpapier

 

vnr-screens_Laterne_01

Zuerst wird die das Transparentpapier in Stücke gerissen, die nicht zu klein und nicht zu groß sein sollten. Unsere Papierstückchen haben einen Durchmesser von etwa 3 – 4 cm. Welches Papier benutzt werden soll können die Kinder selbst entscheiden. Je bunter die Papierauswahl aber ist, desto farbenfroher wird das Endergebnis.

vnr-screens_Laterne_02

Jetzt wird der Kleister nach Verpackungsanleitung vorbereitet und etwas ziehen gelassen.

vnr-screens_Laterne_04

Nachdem der Luftballon aufgeblasen wurde, wird die erste Schicht Kleister aufgetragen. Danach kann der Ballon nach belieben mit dem Papier eingedeckt werden.

4

Die Papierschnipsel sollten überlagernd aufgebracht werden. Das erhöht später die Stabilität der Laterne. Deshalb sollte mit mindestens 2-3 Lagen Papier gearbeitet werden. Anschließend stellt man die Laterne zum Trocknen in eine Schale. Die Trocknungszeit kann je nach Lagenanzahl und Kleistertyp variieren. Unsere Laterne musste über Nacht trocknen.

vnr-screens_Laterne_05

Nachdem die Laterne getrocknet ist, wird der Luftballon mit einer Schere aufgeschnitten und entfernt. Für einen sauberen Rand entlang der Laterne, wird die Öffnung mit der Schere begradigt.

6

Mit einer Prickelnadel werden die Löcher für die spätere Befestigung gestochen. Hierfür wird eine beliebige Stelle ausgewählt und die gegenüberliegende Seite ebenfalls mit der Nadel eingestochen.

7

Im Anschluss wird die gewünschte Länge des Drahtes ermittelt und die Enden des Drahtes jeweils in eines der beiden Löcher gesteckt und  verdreht. Danach kann er noch etwas in Form gebogen werden, damit der Laternenstab einen besseren Halt hat. Zum Schluss wird der Laternestab an dem Draht befestigt. Jetzt kann die Laterne mit Ihrem neuen Besitzer auf Reisen gehen!

vnr-screens_Laterne_07

Fertig! Den kreativen Ideen der Kinder sind keine Grenzen gesetzt. 🙂

 

Viele weitere tolle Beschäftigungsideen für Kleinstkinder in der Kita finden Sie in Kinder unter 3 in Kita & Krippe:

banner_kinder-unter-3_692px-162px (1)

 

 

Share Button

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Den Herbst spielerisch erleben

10. Oktober 2017

„Hurra, hurra, der Herbst ist da!“ Für Kinder bedeutet diese Jahreszeit ein Erlebnis für alle Sinne. Denn in der Natur färben sich Blätter bunt. Früchte, Nüsse und Zapfen regen zum Schmecken, Riechen und Fühlen an. Und... Mit dieser Praxisanleitung basteln die Kleinsten in Ihrer Kita ihre ersten Laternen

Die Kleinkinder erleben den Wochenrhythmus

8. November 2017

Mit diesem Wochentagedrehkalender veranschaulichen Sie den Kleinkindern den Ablauf der Woche. Jeden Tag wird der Kalender um ein Feld weiterbewegt. Die Kleinkinder sehen so mit eigenen Augen, wie die Woche Tag um Tag... So bringen Sie Kleinkindern den Wochenrhythmus spielerisch bei

Bastelanleitung: Stellen Sie eine Erntekrone her

20. September 2017

Eine Erntekrone gilt auch heute noch als traditionelle Würdigung bei einer Erntedankfeier. In Bereichen mit hohem landwirtschaftlichen Anteil sind Erntekronen weit verbreitet. In städtischen Gebieten könnten Sie den Kindern... Hier geht es zur Bastelanleitung



© 2017 PRO Verlag, Bonn