Weihnachtliche Rätsel und Reime für Kita-Kinder


02.12.2016
Share Button

Die folgenden Rätsel können Sie zwischendurch einsetzen. Rätseln und reimen bereitet den Kita-Kindern viel Spaß. Die Vorweihnachtszeit wird für die Kinder kurzweiliger und zugleich wird die phonologische Bewusstheit geübt und der Wortschatz gefestigt.

 

 

Reime und Rätsel für die Kita

Am 6. Dezember kommt in unser Haus,
der gute alte …

(Nikolaus)

Ein Weihnachtswichtel kommt über den Markt gelaufen,
er möchte für dich einen wunderschönen Weihnachtsbaum …
(kaufen)

Lichter, Kugeln, Weihnachtsglanz,
unterm Baum machen die Kinder einen…
(Tanz)

Wunderschöne Weihnachtszeit,
du bringst uns Spaß und …
(Fröhlichkeit)

Der Nikolaus an alle denkt,
jedes Kind wird von ihm …
(beschenkt)

Tannenduft, Kugeln und Lichter,
vor Weihnachten strahlen viele …
(Gesichter)

Worin transportiert der Nikolaus seine Geschenke?
(in einem Sack)

Was backen wir zu Weihnachten?
(Plätzchen)

Wie heißen die 4 Wochen vor Weihnachten?
(Adventszeit)

 

Weitere Reime für die Kita:

Sprachförderung durch Sprachspaß mit Quatschreimen

Share Button

Das sagen unsere Leser

Ich bin von „Praxisgestaltung in der Kita“ begeistert. Der Dienst ist für mich eine riesen Arbeitserleichterung.

Frauke Schmidt, Flensburg


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Setzen Sie auf spielerisches Sprachlernen

11. August 2017

Flüchtlingskinder lernen die deutsche Sprache am besten durch das positive Sprachvorbild der anderen Kinder und der Erzieher. Bieten Sie dem Kind immer korrekte grammatikalische Strukturen an und sprechen Sie in kurzen und... Lesen Sie hier, wie Sie Flüchtlingskinder spielerisch zum Spracherwerb anregen.

3 Ideen, wie Sie mit Kindern wirklich wertvolle Dialoge führen

31. März 2016

Welcher Typ sind Sie? Brauchen Sie die Sicherheit, dass alles bleibt, wie es ist, oder haben Sie Lust, ein wenig neben der Spur zu sein? Mit den Kindern neue Wege zu gehen? „Das klingt kompliziert, nach einem aufwendigen... So führen Sie wertvolle Dialoge

Sprachspiel für kleine Plappermäuler

25. Januar 2016

Die sprachliche Entwicklung verläuft bei Kleinstkindern rasant. Aus den ersten Gurr- und Lall-Lauten werden schnell Wörter und erste Sätze. Dabei lernt jedes Kind das Sprechen in seinem ganz individuellen Tempo. Um... Födern Sie die Kinder mit diesem Vers


Nein, Danke


© 2017 PRO Verlag, Bonn