Corona-Update für Sie


26.03.2020

Liebe Kita-Leitungen,
liebe pädagogischen Fachkräfte, liebe Träger,

heute starten wir in Woche
2 der Corona-bedingten Kita-Schließungen. Und Ihre Fragen sind nicht weniger,
sondern mehr geworden. Schließlich nehmen auch die Beschränkungen im
öffentlichen Raum immer weiter zu. Seit heute gibt es sogar ein sog. Kontakt-Verbot,
das uns verbietet, uns mit mehr als einer Person außerhalb unseres Haushalts zu
treffen. Und mit der Verschärfung dieser Einschränkungen nimmt in vielen Kitas
die Verunsicherung zu.

Sie stellen immer wieder
die Frage: Und wer schützt uns? Vor Eltern? Vor Kindern, die zu uns in die
Notbetreuung kommen? Eine Frage, die im Augenblick wirklich nicht einfach zu
beantworten ist.

Dennoch bemühe ich mich
weiterhin hier Antworten auf Ihre aktuellen Fragen zu geben.

Und noch eins: Gestern wurde in ganz Deutschland für Ärzte Pflegekräfte und Polizei und Feuerwehr applaudiert. Das ist gut und richtig. Ich habe mich aber gefragt: Wer klatscht denn für die pädagogischen Einrichtungen, die die Kinder dieser „Helden der Krise“ betreuen und diesen den Rücken freihalten.

Ich und das gesamte Team
des Verlages PRO Kita klatschen für Sie! Ich denke an Sie und drücke Sie
herzlich – ganz virtuell natürlich!

Behalten Sie die Nerven
und bleiben Sie gesund!

Ihre

Judith Barth

Rechtsanwältin &
Chefredakteurin im Verlag PRO Kita


Weitere Beiträge zu diesem Thema:

„Kann ich Sonderurlaub nehmen, weil ich Angst habe, mich in der Notbetreuung mit Corona anzustecken?“

30. März 2020

Die Ausbreitung des Corona-Virus macht uns einfach Angst. Die Strategien, damit umzugehen, sind aber sehr unterschiedlich. Manche pädagogische Fachkraft fürchtet, dass sie sich bei den Kindern oder den Eltern, die die...

Mehr erfahren

Krank im Urlaub – In diesen Fällen werden Urlaubstage gutgeschrieben

29. Juni 2016

Sie und Ihre Kita-Mitarbeiterinnen sind hoch engagiert, und gerade die Wochen vor den Sommerferien sind immer besonders stressig. Wenn der Urlaub dann da ist und der Stress nachlässt, werden viele von Ihnen...

Das sollten Sie bei Krankheit beachten

Zeckenalarm: Bleiben Sie ruhig und handeln Sie richtig

25. September 2017

Zecken können ernste Krankheiten, wie Borreliose oder FSME, übertragen. Insofern besteht Einigkeit darüber, dass eine Zecke so schnell wie möglich entfernt werden soll. Dennoch wirft ein Zeckenbiss in Ihrem und im Alltag Ihrer...

Richtig handeln bei Zeckenbissen



© 2022 Verlag PRO Kita, Bonn