Blog - Backen mit Kindern: Süße Osterlämmchen


20.03.2016
Osterlämmchen

Osterlämmchen gehören zum Osterfest wie Osterei und Osterhase!
Wenn ihr mit den Kindern unsere süßen Lämmchen backt, lernen sie neben dem Formen des Lamms, wie sie einfache  „Schnecken“ backen können.

Das braucht ihr für ca. 8 Lämmchen:

für den Quark-Öl-Teig:

  • 500 g Quark
  • 800 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 3 Teel. Backpulver
  • 4 Eier
  • 20 Essl. Öl

Zusätzlich:

  • 1 Glas Himbeer- oder Erdbeermarmelade
  • 1 Wellholz
  • Küchenmesser
  • Backpapier
  • Backpinsel
  • 1 Ei und 4 Essl. Milch (verquirlt) zum Bestreichen der Lämmchen

So geht’s:

Bereitet den Teig am Morgen mit einigen Kindern gemeinsam zu, indem ihr alle Zutaten in einer großen Schüssel mischt und miteinander verknetet, bis ein glatter Teig entsteht.
Diesen legt ihr, in Folie eingeschlagen, mind. 1 Std. zum Ruhen in den Kühlschrank. Teilt ihn vor Beginn in 8 gleich große Kugeln und gebt  davon jedem Kind eine. Die Kinder müssen nun ca. 1/4 des Teigs zur Seite legen und den restlichen Teig mit dem Wellholz zu einer länglichen Platte (ca. 15 cm x 20 cm) auswellen. Diese Platte bestreichen sie dünn mit Marmelade. Dann rollen die Kinder die Platte von der langen Seite her auf. Nehmt nun ein Messer und schneidet von der Rolle ca. 2 cm dicke Stücke ab. Diese Stücke legt ihr, mit der Schnittfläche nach oben, dicht nebeneinander auf ein Stück Backpapier. Sie bilden den Lammkörper bzw. die lockige Wolle. Aus dem restlichen Teig formen die Kinder: 1 Kopf, 1 (Hänge-)Ohr, 1 Schwanz und 4 Beine. Diese Teile drücken sie fest an den Lammkörper an. Zum Schluss bestreichen sie das Lämmchen mit etwas Eigelb. Backt die Lämmchen ca. 20 min bei 180 °C im Backofen.

Wenn die kleinen die Lämmchen dann auf eine schöne Serviette mit Ostermotiv legen, haben die Kinder eine süße Osterüberraschung für ihre Eltern.

No Banner to display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn