Blog - Das Licht mit anderen teilen – ein Laternengedicht


28.10.2014

Seit ihr auf der Suche nach einem besonderen Gestaltungselement für euer Laternenfest? Dann findet ihr hier ein ganz besonderes Laternengedicht. Es handelt davon, das Licht zu teilen. Und wer sagt denn, dass es immer Laternenlieder sein müssen, die die Kinder beim Lichterumzug zum Besten geben?

 

So wird’s gemacht:

Sprecht den Kindern anfangs das Gedicht langsam und deutlich vor. Wenn die Kinder den Text mitsprechen können, können sie es zudem mit Gesten und Handlungen untermalen, z. B. mit einer Laterne herumgehen, eine ausladende Armbewegung mit der freien Hand machen, mit einem anderen Kind die Laterne tauschen, ein anderes Kind an der Hand nehmen usw.

 

Laternengedicht: „Wir teilen unser Licht“

 

Mit der Laterne in der Hand

wandern wir durch Feld und Land.

Wir bringen Licht in Dunkelheit

und Wärme, etwas Glück und Freud.

Wir teilen unser Licht mit dir –

gib mir die Hand und geh mit mir.

Mit der Laterne in der Hand

wandern wir durch Feld und Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn