Blog - Ein „Gurkenkrokodil“ als leckerer Snack


01.04.2016

Für gemeinsame Feiern oder einfach für zwischendurch: ein gesunder Snack, der auch noch toll aussieht, ist immer eine gute Imbiss-Idee!

Das wird gebraucht:

  • 1 Schneidbrett pro Kind
  • 1 Messer pro Kind
  • 24 Zahnstocher
  • 1 Gurke
  • 24 Cocktailtomaten
  • 24 kleine Mozzarella-Bällchen
  • 3 Karotten
  • 1 großer Teller

 

So wird’s gemacht:

Wascht gemeinsam mit den Kindern das Gemüse. Nun wird die ungeschälte Gurke an der Unterseite der Länge nach etwas abgeschnitten. So kann man sie gut auf eine Platte oder einen Teller legen, ohne dass sie wegrollt. Am breiteren Ende der Gurke macht ihr nun einen 7cm langen waagerechten Schnitt. Etwas versetzt schneidet ihr die Gurke erneut – diesmal schräg – ein. So könnt ihr einen Keil aus der Gurke herauslösen. Das Krokodil hat dadurch sein „Maul“ bekommen.

Anschließend schneiden die Kinder die Karotten in 24 Scheiben. Je 1 Karottenscheibe, 1 Mozzarella-Bällchen und eine Cocktailtomate werden auf einen Zahnstocher gesteckt. Die bestückten Zahnstocher können die Kinder schließlich in den Rücken des „Gurkenkrokodils“ stecken. Guten Appetit!

No Banner to display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn