Blog - Für St. Martin ein Windlicht mit „Window-Colour-Motiv“ leuchten lassen


11.11.2016
Verlag PROKita - für Kita-Leiterinnen und Erzieherinnen

Wie wäre es, wenn ihr mit den Kindern heute am Tag von St. Martin für den Heiligen ein Licht aufs Fensterbrett stellt? Dekoriert gemeinsam Windlichter mit „Window-Colour-Bildern“ aus der Martinsgeschichte – und leuchtet so St. Martin den Weg.

Das wird gebraucht:

  • 1 Klarsichthülle pro Kind
  • 1 sauberes Marmeladenglas pro Kind
  • Window Colour
  • 1 Teelicht pro Kind

 

So wird’s gemacht:

Erzählt den Kindern vorab die Legende des St. Martin. Anschließend überlegt sich jedes Kind, welche Szene aus der Geschichte es malen möchte. Die Bilder werden mit Window Colour auf eine Klarsichthülle gemalt.

Sobald die St. Martins-Bilder getrocknet sind, ziehen die Kinder diese von der Folie. Jedes Kind bekommt 1 sauberes Marmeladenglas. Darauf platziert das Kind seine Motive und drückt sie an die Außenseite des Glases. Zum Schluss wird in jedes Glas noch ein Teelicht gestellt und angezündet. Fertig sind die Windlichter, die dem Heiligen Martin heute leuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn