Blog - Sammelspiel: „Nimm 5“


28.08.2015
Kita-Kind beim Spielen

Mit diesem Sammelspiel fördert ihr spielerisch das Mengenverständnis. Und das mit Spaß! Ende August könnt ihr das Spiel am besten im Garten initiieren. Aber natürlich ist es genauso für drinnen geeignet.

Das wird gebraucht:

  • 8 Pappkärtchen
  • Stifte
  • 2 kleine Körbe

 

No Banner to display

 

So wird’s gemacht:

Gestaltet vorab einige Bildkärtchen. Dazu malt ihr auf jedes Pappkärtchen ein Ding aus der Natur, das Kinder draußen im Garten in ausreichender Anzahl finden können, z.B. ein Blatt, einen Zapfen, eine Kastanie, einen Grashalm usw.

Die Kinder bilden anschließend 2 Gruppen. Jede Gruppe bekommt einen Korb, in dem es die gesuchten Gegenstände sammeln kann. Legt die Bildkärtchen verdeckt auf den Boden. Je 1 Kind einer Gruppe zieht 1 Kärtchen. Nun gilt: „Nimm 5.“ Die Kleingruppe macht sich auf den Weg, um 5 von dem Ding zu finden, das auf ihrem Bildkärtchen abgebildet ist. Welche Gruppe hat am schnellsten die 5 Gegenstände gesammelt? Nach der 1. Runde geht es weiter, bis alle Kärtchen gezogen sind.

1 Kommentare zu Sammelspiel: „Nimm 5“

  1. Vielen dank für ihre tollen anregungsvorschlaege , von denen ich schon einige mit meinen enkelkindern umsetzen konnte. Sie waren immer total begeistert !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2017 PRO Verlag, Bonn